Schüsse mit Schreckschusswaffe und pyrotechnischer Munition

Schüsse mit Schreckschusswaffe und pyrotechnischer Munition

Ein Mann soll in Spandau mit einer Schreckschusswaffe und pyrotechnischer Munition um sich geschossen haben.

Polizei

© dpa

Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung am Sonntagabend (12. Dezember 2021) beschlagnahmten Beamten Pyrotechnik und Platzpatronen - jeweils in großen Mengen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zuvor waren Polizisten auf den Mann aufmerksam geworden. Der 42-Jährige wurde zunächst kurzzeitig festgenommen. Den Informationen zufolge stand er unter Alkoholeinfluss, bedrohte die Einsatzkräfte verbal und rief verfassungsfeindliche Parolen. Der Mann ist laut Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 15. Dezember 2021 08:09 Uhr

Weitere Polizeimeldungen