Mutter und Kind rassistisch beleidigt

Mutter und Kind rassistisch beleidigt

Ein Mann soll eine Frau und ihr Kind in Wedding rassistisch beleidigt und bepöbelt haben.

Blaulicht Polizei

© dpa

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto.

Die 35-Jährige war am Samstagvormittag (14. Februar 2021) mit ihrem Kind vor einem Supermarkt in der Oudenarder Straße zu Fuß unterwegs, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Dort soll der Unbekannte sie und ihr Kind plötzlich angebrüllt haben. Der Mann habe das Kind rassistisch beleidigt und auch die Mutter bepöbelt. Er soll in ihre Richtung sexuelle Handbewegungen gezeigt haben und versucht haben, sie zu bespucken. Die Frau erstattete Anzeige über die Internetwache der Polizei. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 15. Februar 2021 07:49 Uhr

Weitere Polizeimeldungen