Polizeiwagen absichtlich gerammt? Prozess gegen 31-Jährigen

Polizeiwagen absichtlich gerammt? Prozess gegen 31-Jährigen

Weil er einen Einsatzwagen der Polizei absichtlich gerammt und zwei Insassen des Fahrzeugs verletzt haben soll, muss sich ein 31-Jähriger heute (22. August 2019) vor dem Amtsgericht Tiergarten verantworten.

Amtsgericht Tiergarten

© dpa

Der Angeklagte soll im November 2018 versucht haben, sich einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Nach der Kollision habe er auf der Flucht vor einem zweiten Einsatzwagen in Wedding 13 rote Ampeln missachtet. Auf der Stadtautobahn habe er Geschwindigkeiten von bis zu 180 Stundenkilometern erreicht. Beim anschließenden Versuch, im Bereich des Bundesplatzes zu Fuß zu flüchten, sei der 31-Jährige vorläufig festgenommen worden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 22. August 2019 08:28 Uhr

Weitere Polizeimeldungen