Meerschweinchen, Hühner und andere Tiere gerettet

Meerschweinchen, Hühner und andere Tiere gerettet

325 Tiere haben Polizisten gemeinsam mit dem Veterinäramt aus einer schlechter Haltung im Landkreis Sömmerda befreit. Aut einem Bauernhof beschlagnahmten sie nach Polizeiangaben von Freitag 250 Tiere, darunter Meerschweinchen, Kaninchen, Amazonenpapageien und weitere Vögel. Die Tiere sollen teils schlecht ernährt und gepflegt worden sein. Auf einem Taubenmarkt in Buttstädt stellten die Polizisten bei der Aktion am Donnerstag zusätzlich 75 ebenfalls schlecht gepflegte Tauben sicher, die der Halter all der Tiere verkaufen wollte.

Alle Tiere wurden den Angaben nach von einer Tierärztin untersucht und in ein Tierheim gebracht. Gegen den 62 Jahre alten Mann ermittelt die Polizei nun wegen Verstößen gegen das Tierschutz- und Bundesnaturschutzgesetz. Aufmerksam wurde das Veterinäramt Sömmerda auf den Mann nach einem Hinweis einer Behörde in Bayern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 22. Februar 2019 15:10 Uhr

Weitere Polizeimeldungen