Neue Impfstelle eröffnet in Spandauer Arcaden

Neue Impfstelle eröffnet in Spandauer Arcaden

Im Einkaufszentrum Spandauer Arcaden können sich Berlinerinnen und Berliner von Freitag an gegen Corona impfen lassen. Pro Tag seien dort bis zu 450 Impfungen mit dem Vakzin von Moderna möglich, teilte die Gesundheitsverwaltung am 9. Dezember 2021 mit.

Corona-Impfung

© dpa

Die Mitarbeiterin eines Impfteams bereitet eine Corona-Impfung vor.

Die neue Impfstelle in den Spandauer Arcaden öffnet am Freitag um 13 Uhr und bietet ihre Dienste dann bis 19 Uhr an. Danach stellt sie auf ihre regulären Öffnungszeiten um: Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 17 Uhr. Wie es weiter hieß, kann die vom Malteser Hilfsdienst betriebene Impfstelle spontan aufgesucht werden. Es empfehle sich jedoch, online oder telefonisch über die Impfhotline 030 9028 2200 einen Impftermin zu vereinbaren, um Wartezeiten zu reduzieren.
«Mit der Impfstelle Spandauer Arcaden erweitern wir noch einmal unser Impfangebot für die Bürgerinnen und Bürger Berlins», sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD). Angesichts hoher Infektionszahlen und der sich ausbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus appellierte sie an die Bürger: «Die Impfstellen sind quer über die Stadt verteilt - nutzen Sie sie insbesondere für Ihre Auffrischungsimpfung.»
Haselhorst
© Franziska Delenk

Weitere Nachrichten aus Spandau

Aktuelle Nachrichten aus Berlin-Spandau: Polizeimeldungen, Neueröffnungen und Aktuelles aus dem Stadtleben in Spandau. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. Dezember 2021 12:17 Uhr

Weitere Meldungen