Senat plant Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Senat plant Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Der Berliner Senat strebt eine weitere Verschärfung der Corona-Maßnahmen an.

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt 2021 (4)

© dpa

Ein QR-Code wird bei der 2G-Kontrolle am Eingang vor dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt von einem Smartphone gescannt.

Geplant seien unter anderem Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte, strengere Obergrenzen für Veranstaltungen und eine 2G-Regelung für Weihnachtsmärkte, kündigte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Dienstag (30. November 2021) nach der Senatssitzung an. Dort hätten dann nur noch geimpfte und genesene Menschen Zutritt.

Beschluss soll noch diese Woche gefasst werden

Einen Beschluss zu den angedachten Maßnahmen fasste der Senat zunächst jedoch noch nicht. Man wolle die Ergebnisse der Bund-Länder-Beratungen vom Dienstag und mögliche Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen auf Bundesebene abwarten, so Kalayci. Sie stellte allerdings einen Senatsbeschluss noch im Verlauf dieser Woche in Aussicht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 30. November 2021 14:52 Uhr

Weitere Meldungen