Berlin gedenkt des Mauerfalls am 9. November 1989

Berlin gedenkt des Mauerfalls am 9. November 1989

Mit einer zentralen Gedenkveranstaltung erinnert Berlin am Dienstag (9. November 2021, 10 Uhr) an den Mauerfall vor 32 Jahren.

  • Mauerfall Gedenkveranstaltung (1)© dpa
    Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, steckt bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum 32. Jahrestag des Mauerfalls in der Gedenkstätte Berliner Mauer eine gelbe Rose in das Mauerstück.
  • Mauerfall Gedenkveranstaltung (6)© dpa
    Rosen stecken bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum 32. Jahrestag des Mauerfalls in der Gedenkstätte Berliner Mauer in einem Mauerstück.
  • Mauerfall Gedenkveranstaltung (3)© dpa
    Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, und Monika Grütters (CDU), Staatsministerin für Kultur und Medien, nehmen an der zentralen Gedenkveranstaltung zum 32. Jahrestag des Mauerfalls in der Gedenkstätte Berliner Mauer teil. Die Veranstaltung erinnert an die Friedliche Revolution im Herbst 1989 und den Fall der Berliner Mauer.
  • Mauerfall Gedenkveranstaltung (2)© dpa
    Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, stellt bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum 32. Jahrestag des Mauerfalls eine Kerze vor die Gedenkstätte Berliner Mauer. Die Veranstaltung erinnert an die Friedliche Revolution im Herbst 1989 und den Fall der Berliner Mauer.
  • Mauerfall Gedenkveranstaltung (4)© dpa
    Saskia Esken (l-r), SPD-Vorsitzende, Petra Pau (Die Linke), Bundestagsvizepräsidentin, Klaus Lederer (Die Linke), Kultursenator von Berlin, und Franziska Giffey, SPD-Landesvorsitzende, nehmen an der zentralen Gedenkveranstaltung zum 32. Jahrestag des Mauerfalls in der Gedenkstätte Berliner Mauer teil.
  • Mauerfall Gedenkveranstaltung (7)© dpa
    Menschen stellen an der zentralen Gedenkveranstaltung zum 32. Jahrestag des Mauerfalls Kerzen vor die Gedenkstätte Berliner Mauer. Die Veranstaltung erinnert an die Friedliche Revolution im Herbst 1989 und den Fall der Berliner Mauer.
  • Mauerfall Gedenkveranstaltung (2)© dpa
    Menschen stecken bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum 32. Jahrestag des Mauerfalls in der Gedenkstätte Berliner Mauer Rosen in das Mauerstück.
  • Fall der Berliner Mauer© dpa
    West-Berliner versuchen mit Hämmern und Kreuzhacken die Berliner Mauer einzureißen.
In der Gedenkstätte Bernauer Straße versammeln sich unter anderen der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD), Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Kultursenator Klaus Lederer (Linke). Ebenfalls am Jahrestag stellt die neue SED-Opferbeauftragte Evelyn Zupke ihren ersten Bericht vor (11 Uhr). Die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin war im Juni in ihr neues Amt gekommen.

Grenzen zur Bundesrepublik am 9. November 1989 geöffnet

Die damalige DDR-Führung hatte nach einer großen Ausreisewelle und massiven Demonstrationen der Opposition am 9. November 1989 die Grenzen zur Bundesrepublik geöffnet und allen DDR-Bürgern das Reisen erlaubt. Weniger als ein Jahr später kam die deutsche Vereinigung am 3. Oktober 1990.

9. November in Deutschland historisches Datum

Der 9. November steht als historisches Datum auch für zwei weitere einschneidende Ereignisse: Am 9. November 1938 wurden bei Pogromen im nationalsozialistischen Deutschland Synagogen und andere jüdische Einrichtungen zerstört und Juden getötet. Am 9. November 1918 wurde in Berlin die Republik ausgerufen.
Erlebe Deine Stadt! Attraktionen
© VisitBerlin

Erlebe Deine Stadt! Attraktionen

Mit Erlebe Deine Stadt! Attraktionen können Berliner*innen und Brandenburger*innen jetzt die besten Attraktionen in der Stadt exklusiv zum halben Preis erleben. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 9. November 2021 13:31 Uhr

Weitere Meldungen