Archiv schätzt NSU-Unterstützerkreis auf 200 Personen

Archiv schätzt NSU-Unterstützerkreis auf 200 Personen

Beobachter der Neonazi-Szene halten das NSU-Netzwerk für weitaus größer als bisher von den Sicherheitsbehörden angegeben. «Wenn wir Umfeld und praktische Unterstützer zusammenzählen, kommen wir in unseren Recherchen auf rund 200 Personen», sagte Eike Sanders vom Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum (apabiz) in Berlin-Kreuzberg. Die Sicherheitsbehörden gehen derzeit von 129 Unterstützern der Terrorzelle «Nationalsozialistischer Untergrund» aus. «Für uns ist der NSU keine Zelle, sondern ein Netzwerk, ein System, das auch die umfasst, die die Morde und Anschläge unterstützt haben - ideologisch und praktisch», sagte Sanders.

Besucher im apabiz-Archiv

© dpa

Im apabiz wird die Neonazi-Szene beobachtet. Foto: Stephanie Pilick/ Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 14. April 2013 10:53 Uhr

Weitere Meldungen