Inhaltsspalte

Prüfungszentrale der Berliner Volkhochschulen

Hinweis

Mit der 11. Änderung der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (gültig ab 27.11.21) gilt für Deutschprüfungen der Prüfungszentrale weiterhin die 3G-Regelung nach §8.
Für Fremdsprachenprüfungen gilt die 2G-Regelung. Hiervon ausgenommen sind Teilnehmer:innen unter 18 Jahren sowie Schüler:innen, für sie gilt die 3G-Regelung.

Nachweise sind vor Betreten des Prüfungsortes in Verbindung mit einem Ausweis vorzulegen. Selbsttests vor Ort sind nicht möglich!

Im gesamten Gebäude ist eine medizinische Maske zu tragen. Die Maske ist ab dem 27.11.2021 auch wieder während der schriftlichen und mündlichen Prüfungen zu tragen.

Den Text der aktuellen Verordnung finden Sie auf Deutsch sowie auf Englisch, Türkisch, Arabisch, Russisch und Polnisch hier.

Logo VHS telc

Die Prüfungszentrale organisiert Prüfungen in Deutsch und Fremdsprachen zentral für alle Berliner Volkshochschulen. Es handelt sich um Prüfungen für die Europäischen Sprachenzertifikate telc. Sitz der Prüfungszentrale ist das Bezirksamt Spandau (Servicezentrum der 12 Berliner Volkshochschulen).

Anmeldungen

  • Anmeldungen zum Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) sind nur bei den Beratungsstellen der Volkshochschulen möglich.
  • Anmeldungen zu allen anderen Prüfungen (Deutsch und Fremdsprachen) sind auch online möglich, klicken Sie hierzu auf die gewünschte Sprache in der folgenden Liste.
  • Informationen zu weiteren telc-Prüfungszentren in Berlin erhalten Sie unter www.telc.net

Hier finden Sie alle Prüfungstermine und Anmeldezeiträume der Prüfungszentrale bis Ende 2022 (außer für DTZ)

Anmeldefristen und Prüfungstermine

PDF-Dokument (472.0 kB)

Bitte unbedingt beachten

Wir prüfen auch barrierefrei!

Sollten Sie aufgrund von Beeinträchtigungen (wie Sehbeeinträchtigung, Hörbeeinträchtigung oder auch Sprechstörungen wie Stottern usw.) individuelle Prüfungsbedingungen benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Informationen zu den telc Sprachenzertifikaten

„telc“ bedeutet „the european language certificates“ – die Europäischen Sprachenzertifikate.
Europäische Sprachenzertifikate gibt es in Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.
Mit den Europäischen Sprachenzertifikaten telc können Sie Ihre Sprachenkenntnisse auf verschiedenen Kompetenzstufen nachweisen – von A1 bis C2, entsprechend dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der telc gGmbH. Sie finden dort auch Übungstests, Tipps und andere hilfreiche Materialien zur Prüfungsvorbereitung.

Für Schülerinnen, Schüler und junge Erwachsene:

Mach was aus deiner Familiensprache!

(Ein Projekt der Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg und der Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen)

Weitere Informationen:

Kirsten Althaus
Tel.: 90277-3519
fremdsprachen@ba-ts.berlin.de

Zum Download

Infoblatt Familiensprache Arabisch

PDF-Dokument (229.1 kB)

Infoblatt Familiensprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch

PDF-Dokument (193.8 kB)

Infoblatt Familiensprache Polnisch

PDF-Dokument (190.7 kB)

Infoblatt Familiensprache Russisch

PDF-Dokument (200.0 kB)

Infoblatt Familiensprache Türkisch

PDF-Dokument (192.6 kB)