Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona und berlin.de/ba-treptow-koepenick/corona

Inhaltsspalte

Ortsteilkonferenz: Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld sind gefragt!

Web Teaser Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld
Link zu Bezirksregion Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld

Ortsteilkonferenz am 02.09.2014

OTK_KV_Spdf_2014_Reko
Bild: BA SPK RK4

Am Abend des 2. September 2014 folgten Bürger und Bürgerinnen, lokale Akteure und Akteurinnen und interessierte Gäste der Einladung von Bezirksbürgermeister Oliver Igel und der Sozialraumorientierten Planungskoordination in die Schule an der Dahme in der Glienicker Straße.

Gefragt waren Themen von A wie Arbeit bis W wie Wohnen, natürlich auch „was fehlt“ und „was sollte getan werden“. Im Vorfeld hatte die Bezirksverwaltung eine erste Analyse angefertigt. Zur Ortsteilkonferenz waren insbesondere Bürger und Bürgerinnen, lokale Akteure und Akteurinnen gefragt, wie sie ihren Ortsteil Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld wahrnehmen.

Mit Zahlen und einem kleinen Streifzug durch den Ortsteil stimmte Regionalkoordinatorin Jacqueline Kreische auf diesen Abend ein und regte dazu an, sich aktiv einzubringen und eigene Ideen zur Gestaltung der Köllnischen Vorstadt/Spindlersfeld in Foren zu diskutieren.

Wie geht’s weiter? Die Ergebnisse und Anregungen der Ortsteilkonferenz werden zunächst in der bezirklichen Arbeitsgruppe „Sozialraumorientierung“ diskutiert und dort in einem Workshop auf Umsetzbarkeit beleuchtet.
Die daraus resultierenden Handlungsempfehlungen und Maßnahmen sollen zur Attraktivität, Vielfältigkeit und zur sozialen Entwicklung der Köllnischen Vorstadt / Spindlersfeld beitragen.

Eindrücke von der Ortsteilkonferenz am 02.09.2014

zur Bildergalerie