Bürgerversammlung zur Kiezkasse in der Bezirksregion Köpenick-Süd am 24. März 2020

Pressemitteilung vom 13.02.2020
  • Zeit: Dienstag, den 24. März 2020, 18 Uhr
  • Ort: Kietz-Klub-Köpenick, Köpenzeile 117, 12557 Berlin

Den Kiezkassen werden seit 2013 jährlich 50.000 €, seit 2018 jährlich jeweils 100.000 € aus dem Bezirkshaushalt für die 20 Bezirksregionen zur Verfügung gestellt. Die Verteilung der Mittel erfolgt entsprechend der Einwohnerzahl der Bezirksregionen. Über die Verwendung können die Bürgerinnen und Bürger selbst entscheiden. Die Kiezkassen bieten finanzielle Unterstützung für die Verwirklichung kleiner Projekte. Gefördert werden Vorhaben, die den Zusammenhalt im Kiez fördern, Nachbarschaften stärken oder das Wohnumfeld verschönern,

Die Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Treptow-Köpenick hat auch für das Jahr 2020 wieder Gelder für Kiezkassen in allen Ortsteilen des Bezirks bereitgestellt. Die Bürgerversammlung für Köpenick-Süd findet am Dienstag, dem 24. März 2020 um 18 Uhr im Kietz-Klub-Köpenick, Köpenzeile 117, 12557 Berlin statt.

Die verantwortliche Kiezpatin Petra Reichardt lädt Bürgerinnen und Bürger der Bezirksregion ein, um gemeinsam über die Verwendung der bereitgestellten Gelder in Höhe von 4.400 Euro zu beraten. Dazu sind Ihre Ideen und Vorschläge gefragt.

Auf der Bürgerversammlung werden die eingereichten Vorschläge für 2020 vorgestellt und beschlossen. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.
Anträge zur Verwendung der Kiezkassenmittel können per E-Mail unter
kiezkasse-koepenick-sued@ba-tk.berlin.de eingereicht werden. Dazu ist das im Internet hinterlegte Antragsformular unter www.treptow-koepenick.de „Stichwort Kiezkasse“ zu verwenden.

Informationen und Kontakt: