Straßenunterhaltung und Gehwegüberfahrten

Baustelle Martin-Buber-Str.
Bild: Fachbereich Tiefbau

Herstellen, Ändern und Beseitigen von Gehwegüberfahrten

Gehwegüberfahrt
Bild: Fachbereich Tiefbau

Die Überquerung von nicht befahrbaren Straßenbestandteilen (z.B. Gehwege, Grünstreifen) mit Kraftfahrzeugen ist nur auf besonders befestigten Überfahrten (Gehwegüberfahrten) zugelassen.

____________________________________________________________

Straßenunterhaltungsmaßnahmen im Bezirk

Hier können Sie sich über die Straßenbaumaßnahmen zur baulichen Unterhaltung im Bezirk Steglitz-Zehlendorf informieren, die im Auftrag, mit Beteiligung oder in Verantwortung des bezirklichen Tiefbauamtes im Bezirk Steglitz-Zehlendorf durchgeführt werden. Die Liste wird immer wieder aktualisiert und bietet Ihnen somit einen Überblick über laufende oder in Kürze beginnende Arbeiten an Fahrbahnen und Gehwegen. Sie soll Ihnen dabei helfen, Verkehrsbehinderungen frühzeitig zu kennen und Einschränkungen wenn möglich aus dem Weg zu gehen.

Berlepschstraße, Idsteiner Str., Schopfheimer Str., 14165 Berlin

Baustellenabsperrung
Bild: mhp - Fotolia.com

Straßenbauarbeiten/Fahrbahninstandsetzungen in und um die Berlepschstraße ab 28.08.2017 voraussichtlich bis Ende März 2018

Aufgrund der zunehmenden Straßenschäden und des schlechten Zustandes der Fahrbahnen in der Berlepschstraße zwischen Idsteiner Straße und Ludwigsfelder Straße, in der Idsteiner Straße bis zum Bahnübergang und in Teilbereichen der Schopfheimer Straße zwischen Berlepschstraße und Uhldinger Straße müssen diese komplett instand gesetzt werden.
Ein halbseitiges Bauen ist aufgrund der geringen Fahrbahnbreite (ca. 6 m) nicht möglich. Das bedeutet, dass die o.g. Straßen voll gesperrt werden müssen, um ein Bauen zu ermöglichen.
Die Zufahrt zu EDEKA in der Berlepschstraße aus Richtung S-Bahnhof Zehlendorf bleibt frei zugänglich. Die Schopfheimer Straße und die Uhldinger Straße werden von der Ludwigsfelder Straße kommend als Sackgasse ausgewiesen. Eine Umfahrung für den Bus und alle anderen Verkehrsteilnehmer verläuft über die Ludwigsfelder und die Machnower Straße. Die Umleitung wird rechtzeitig ausgeschildert.

Achtung:

Verschiebung der Bauzeiten zu dem Bauvorhaben Berlepschstraße und Umgebung – Bauende voraussichtlich Ende März 2018

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) bzw. die beauftragte Firma bauen derzeit die 1000-er Trinkwassertransportleitung noch bis ca. Dezember 2017 um. Da noch zusätzlich eine fehlende Regenentwässerungsleitung und weitere Straßenabläufe eingebaut, plus alte Guss-Trinkwasserhausanschlussleitungen ausgetauscht werden müssen, wird die Bauzeit der BWB bis voraussichtlich Ende Januar 2018 andauern. Danach muss der Straßenaufbau und der endgültige Deckenschluss der Fahrbahnen Berlepschstraße und Idsteiner Straße erfolgen. Das ist leider witterungsabhängig. Insofern rechnen wir eher bis Ende März 2018 mit dem voraussichtlichen Bauende.

____________________________________________________________

—> Hier können Sie sich über die Straßenneubaumaßnahmen des bezirklichen Tiefbauamtes informieren.

____________________________________________________________

Aufgrabeverbot für Straßen, Geh- und Radwege

Verschiedene Baustellenschilder
Bild: JENS – Fotolia.com

Seit dem 01.01.2014 besteht in Berlin wieder ein Aufgrabeverbot. Gerade frisch fertiggestellte Fahrbahnen und Seitenstreifen dürfen 5 Jahre lang nicht erneut aufgegraben werden, Rad- und Fußwege 3 Jahre lang nicht. Ausnahmen gibt es nur in begründeten Fällen. Eine bessere Abstimmung aller Beteiligten soll so erreicht und doppelte Bauarbeiten verhindert werden.

____________________________________________________________


Folgende Straßenbauprojekte liegen im Zuständigkeitsbereich der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt:

  • Bundesautobahnen
  • Bundesfernstraßen (freie Strecke und Ortsdurchfahrten)
  • Neubau oder Änderung von Hauptverkehrsstraßen (I. Ordnung)
  • Straßenum- und Neubau innerhalb des zentralen Bereiches

Link zur Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

____________________________________________________________