Aufgaben und Rechtsgrundlagen der Gleichstellungsbeauftragten

Grundgesetz Artikel 3, Abs. 2
“Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tätsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.”

Der Verfassungsauftrag der Gleichstellung und der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern, wird in Berlin u.a. durch Artikel 10 der Verfassung von Berlin (VVB) und das Landesgleichstellungsgesetz (LGG) verwirklicht.

Für die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Bezirke ist der § 21, Abs. 1- 5 LGG Grundlage ihrer Arbeit.

Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauen

Link zu: Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauen
Bild: BAG

Landesarbeitsgemeinschaft der bezirklichen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten

Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung

Link zu: Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung
Bild: Bundesminsterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung Weitere Informationen

3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland

Link zu: 3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland
3. Gleichstellungsatlas von Frauen und Männern in Deutschland
Bild: Bundesminsterium BMFSJ

3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland Weitere Informationen