Förderung von Mädchen und jungen Frauen

”Aktiv für Mädchen und junge Frauen” – ist ein Motto der Jugendhilfeplanung in Reinickendorf.

Das Praxisfeld ”Mädchenförderung / Mädchenarbeit” leistet einen wesentlichen Beitrag zur mädchengerechten Jugendarbeit. Es zielt auf Gleichberechtigung und dient der Entwicklung von Chancengleichheit.

Für alle was dabei…..
Das pädagogische Angebot ist vielseitig und lebendig. Es berücksichtigt unterschiedliche Lebenslagen und Interessen von Mädchen und will deren Entwicklungsperspektiven erweitern. Das Spektrum reicht von Freizeit, Beratungs- und Bildungsangeboten. Es können Kurse, Wochenangebote, Projekte, Aktionswochen besucht werden. Die ”Mädchenförderung/Mädchenarbeit” arbeitet mit einem geschlechtsbewussten bzw. geschlechtsdifferenzierten Ansatz.
Offene Angebote für Mädchen gibt es in Einrichtungen, die nur für Mädchen geöffnet sind sowie in Einrichtungen, die für Mädchen und Jungen zur Verfügung stehen.

Viele bewegen mehr….
Im Bezirk wird die Mädchenförderung / Mädchenarbeit” im Verbund von bezirklichen Einrichtungen und freien Trägern umgesetzt.
Der ”Mädchen- und Frauenarbeitskreis” sorgt für die Vernetzung untereinander, er ist offen für neue Teilnehmerinnen und neue Kooperationen.

Weitere Informationen und Koordination:
Birgit Haase
Telefon: (030) 90294-6074 E-Mail