Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Bürgerversammlung zur Umgestaltung der Klixarena und des Kienhorstgrabens

Pressemitteilung Nr. 9213 vom 18.12.2019

Es ist so weit: Die Planung für die Umgestaltung der Klixarena und verbindenden Wege ist fertig. In einer Bürgerversammlung am Mittwoch, 22.01.2020, um 17.30 Uhr werden die Pläne im Albert-Schweitzer-Haus (Auguste-Viktoria-Allee 51) vorgestellt. Alle interessierten Anwohnerinnen und Anwohner sind herzlich eingeladen.

Die umfassende Neugestaltung des Spiel- und Bolzplatzes an der Zobeltitzstraße sowie der Wege zwischen Auguste-Viktoria-Allee und Scharnweberstraße wird in den nächsten beiden Jahren verwirklicht. Gefördert wird die Maßnahme mit Mitteln des Quartiersmanagements Auguste-Viktoria-Allee aus dem Programm „Soziale Stadt“.

Wie im Quartiersmanagement üblich, fließt die Meinung der Bürgerinnen und Bürger maßgeblich in die Planung ein. Im Frühjahr und Sommer 2019 wurden Wünsche und Ideen der großen und kleinen Nutzer erforscht. So soll es neue Spielgeräte für Kinder, Sportgeräte für ältere Menschen rund um die Klixarena, Platz für Familien und für Jugendliche und schöne neue Aufenthaltsflächen am Seidelbecken geben.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU): „Ich bin sicher, dass die Umgestaltung der Klixarena die Identifikation mit dem unmittelbaren Wohnumfeld und den Zusammenhalt in der Nachbarschaft positiv beeinflussen wird. Ich danke dem QM-Team und der Anwohnerschaft für das Zusammentragen der vielen Ideen.“

Die geplanten Bauarbeiten sollen neue Aufenthaltsflächen und einen Treffpunkt für alle Generationen im Kiez schaffen. Bauherr ist der Bezirk, das Straßen- und Grünflächenamt steuert die Arbeiten.

Für Fragen ist das Quartiersmanagement-Team unter (030) 6706 4999 erreichbar.