Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle (ZAB)

verwaltungsangestellte spricht am telefon
Bild: © Picture-Factory - fotolia.com

In der Zentralen Anlauf- und Beratungsstelle erhalten Sie Auskunft und Beratung. Anzeigen und Beschwerden zu allgemeinen Ordnungsangelegenheiten wie z.B. Haus- und Nachbarschaftslärm, Müll im öffentlichen Raum, defekte Straßenbeleuchtung, Verstöße gegen das Jugendschutz-, Nichtraucherschutz-, Grünanlagen-, Hunde- und Straßenreinigungsgesetz werden entgegen genommen, bearbeitet oder an zuständige Ämter weitergeleitet.

Weitere Aufgaben sind:

  1. Erteilen von Erlaubnissen für die Sondernutzung von öffentlichen Grünanlagen
  2. Entgegennahme von Anzeigen zum “Ladenöffnungsgesetz” nach § 6
  3. Anzeige für das Abbrennen eines Feuerwerkes nach § 23 Abs. 2 der 1. SprengV
  4. Ausnahmegenehmigung vom Verbot des Erwerbens und Abbrennens pyrotechnischer Gegenstände nach § 24 Abs. 1 der 1. SprengV (privates Feuerwerk)
  5. Erteilen von Ausnahmegenehmigungen nach dem “Arbeitszeitgesetz” gemäß
    § 13 Abs. 3 Nr. 2 a, b, c
  6. Festsetzung von Festen