Bauerngarten am KulturGut Marzahn

Eingangsschild zum Bauerngarten mit Schriftzug
Bauerngarten am KulturGut Marzahn
Bild: UmNat BA Marzahn-Hellersdorf

Die Agrarbörse Deutschland-Ost e.V. , Träger des KulturGutes Marzahn, hat den Bauerngarten vor fünf Jahren im nördlichen Bereich des KulturGutes anlegen lassen. Hier wird vieles von dem angepflanzt oder gesät, was früher von Bauern zur Selbstversorgung im häuslichen Garten gezogen wurde. Darüber hinaus haben Wildkräuter und selten gewordene oder kaum noch bekannte Pflanzen wie der Blutampfer oder die Felsenbirne hier ihren Platz gefunden.

Organisation, Beratung und Pflege

Gudrun John ist beim KulturGut zusammen mit Helfern für die Pflege des Bauerngartens verantwortlich. Gegenwärtig arbeitet die gelernte Gärtnerin und Floristin ehrenamtlich im Bauerngarten.
Hier kann sie ihre Leidenschaft für das Gärtnern ausleben. Inzwischen gilt sie als Expertin für diese schwindende Form der Gartenkultur.

Homepage: KulturGut

Stippvisite im Bauerngarten

Eine Stippvisite im Bauerngarten ist in der Regel an jedem Tag in der Woche von 7:30 bis 13:00 Uhr möglich. Wer sichergehen will, jemanden vorzufinden und eine Führung möchte, kann sich beim KulturGut unter (030) 56 29 42-83/-86 anmelden.

Impressionen vom Bauerngarten

zur Bildergalerie

Flyer - Bauerngarten

PDF-Dokument (7.2 MB)