Inhaltsspalte

Spätlese - Das Magazin für aufgeweckte Senioren und Seniorinnen

kursiver "Spätlese" Schriftzug
Bild: Spätlese / Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Artikel der Ausgabe Januar / Februar 2021

Liebe Seniorinnen und Senioren, liebe Leserinnen und Leser!

Ich hoffe natürlich, Sie sind gesund und konnten der Corona-Krise über die Feiertage gewissermaßen „die Maske bieten. Maske bieten. Jedenfalls wünsche ich allen unseren Leserinnen und Lesern ein gesundes Jahr 2021.

Wenn die letzten Tage und Wochen für uns alle auch nicht einfach waren, so starten wir doch mit ihnen gemeinsam optimistisch ins neue Jahr. Wir bieten – so denke ich – auch in der ersten Ausgabe des Jahres 2021 interessanten Lesestoff.

Kempen Dettmann taucht wieder ein in die Geschichte der Dörfer Marzahn, Biesdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf und Hellersdorf, die heute den Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf bilden. So erfährt man, dass in Biesdorf einst Luftschiffe gebaut wurden und natürlich von dort auch zu Testfahrten starteten!

Ivonne Schiefer vom Landeskriminalamt Berlin warnt gerade unsere älteren Mitbürger vor den Machenschften diverser Betrüger und gibt Tipps zum Selbstschutz.

Ursula A. Kolbe entführt Sie nach Cemnitz. Die Stadt in Sachsen hat Jahrelang hatte auf ein Ziel hingearbeitet – und war erfolgreich: Die Stadt setzte sich gegen seine Mitbewerber durch und wird nun Kulturhauptstadt Europas 2025.

Aber die Autorin bringt uns auch den Begründer der modernen Augenheilkunde Albrecht von Graefe in Erinnerung, dessen 150.Todestag im vergangenen Juli begangen wurde. Graefe entwickelte Geräte und Methoden für die Diagnostik und Behandlung des Er verbesserte entscheidend die kurz zuvor entwickelte Operationstechnik des grauen Stars (Katarakt), bei der die getrübte Linse nach einem Einschnitt ganz aus dem Auge gezogen wurde. Vor allem aber erfand er eine Methode, um Hunderttausenden, die am grünen Star (Glaukom) erkrankt waren, das Augenlicht zu retten.

In einem anderen Beitrag informiert Ursula A. Kolbe über das Projekt „Fahrtziel Natur“. Vom Alpenraum bis zum Wattenmeer vereinigt die Kooperation heute insgesamt 23 Fahrtziel Natur-Gebiete. Für besonderes Engagement ist nunmehr zum siebenten Mal der “Fahrtziel Natur-Award” 2020 verliehen worden.

Ein weiteres Ereignis zum Thema Natur greift Kempen Dettmann auf: Der Straussee verliert seit Jahren Wasser. Wie der Wassermangel der „Badewanne“ für viele Marzahn-Hellersdorfer beseitigt werden kann, ist eine noch nicht entgültig geklärte Frage.

Hoffen wir doch, dass wir uns im Sommer – natürlich nach Corona – im Straussee wieder erfrischen können.

Bleiben Sie also gesund !!!

Ihr Hans-Jürgen Kolbe

Spätleseausgaben

Link zu: Spätleseausgaben
Bild: BA-MH

Druckversion der aktuellen Spätlese und die älteren Versionen des Seniorenmagazins. Weitere Informationen