Haus am Waldsee

Haus am Waldsee

Das Haus am Waldsee widmet sich der internationalen Kunstszene in Berlin.

  • Haus am Waldsee (2)© Bernd Borchardt
  • Haus am Waldsee (1)© Bernd Borchardt
    Karl Hartungs Flügelsäule im Skulpturenpark des Hauses am Waldsee.

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind unter Hygieneauflagen erlaubt. In Innenräumen gilt in den meisten Fällen die 2G Plus-Regel. Tanzveranstaltungen sind verboten. Weitere Informationen »

Bis zu fünf Ausstellungen pro Jahr finden ihren Weg in das Haus am Waldsee. Gezeigt werden Werke aus verschiedenen Richtungen - ob Skulpturen, Gemälde, Klanginstallationen, Videokunst, Fotografie, Musik oder Mode - von Künstlern aus Berlin, die international erfolgreich sind. Jede Ausstellung wird von einem Programm für Kinder, Künstlergesprächen oder gelegentlichen Konzerten begleitet.
Konstantin Grcic: New Normals
© Florian Böhm

Tipp: Konstantin Grcic - New Normals

21. Januar bis 18. April 2022

Das Haus am Waldsee lädt mit «New Normals» zur ersten institutionellen Berliner Einzelausstellung des vielfach ausgezeichneten Industriedesigners Konstantin Grcic nach Zehlendorf. mehr

Skulpturenpark und Café im Haus am Waldsee

Am Haus am Waldsee können Besucher zudem eine Pause vor dem Stadtalltag im Grünen genießen. Der Skulpturenpark erstreckt sich auf rund 10.000 Quadratmeter bis zum Seeufer und lädt zum gemütlichen Flanieren ein. Unter anderem sind dort Skulpturen von Karl Hartung, Tony Cragg, Daniel Pflumm und Susanne Rottenbacher zu entdecken. Wie auch im Haus selbst wechseln die ausgestellten Skulpturen mitunter. Im Museumscafé können Besucher zudem durch große Fenster auf Gartenanlage und Wasser schauen.

Vom Haus Knobloch zum Haus am Waldsee

Das Haus am Waldsee wurde 1922 als «Haus Knobloch» gebaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg fanden im Garten der Villa Konzerte und Theateraufführungen statt. In den 1950er Jahren zeigten unter der künstlerischen Leitung von Karl Ludwig Skutsch international renommierte Künstler wie Juan Miró, Willi Baumeister, Hans Hartung, Henry Moore, Max Ernst oder etwa Renée Sintenis. 2005 übernahm Kunsthistorikerin Katja Blomberg die Direktion des Hauses, welches seitdem vornehmlich Werke des internationales Kunstnetzwerkes in Berlin zeigt.

Haus am Waldsee: Aktuelle Veranstaltungen und Tickets

Konstantin Grcic, New Normals (Detail), 2021, Foto: Florian Böhm
Foto: Florian Böhm

Konstantin Grcic

In unserem Alltag finden sich häufig Objekte und Rituale, die ganz selbstverständlich wirken, aber noch vor kurzer Zeit kaum lesbar gewesen wären: Ein Smartphone auf einem Schreibtisch erscheint uns heute kaum bemerkenswert, für Betrachter*innen aus der... mehr

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Karte

 Adresse
Argentinische Allee 30
14163 Berlin
Telefon
(030) 801 8935
Internetadresse
www.hausamwaldsee.de
Öffnungszeiten
Haus und Skulpturenpark: Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr. 24. und 31. Dezember geschlossen. Café "Delikatesserie Brohm": Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr
Eintritt
7 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Eintritt frei

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Heimatmuseum Steglitz
© Heimatmuseum Steglitz

Museen in Steglitz

Katzenmuseum, Wilhelm-Foerster-Sternwarte, Energie-Museum und Schwartzsche Villa: Museumsfans wird in Steglitz nicht langweilig. mehr

Museum Berggruen in Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Museum Berggruen / hc-krass.de

Museumsführer: Kunst & Kunsthandwerk

Gemälde, Lichtinstallationen, Plastiken, Graphiken, Videokunst: In diesen Berliner Museen ist die historische, moderne und zeitgenössische Kunst zu Hause. mehr

Quelle: Haus am Waldsee, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 5. November 2021