Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz zeigt am Leipziger Platz über 400 Exponate aus Werk und Leben des spanischen Künstlers.

  • Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz© www.daliberlin.de
  • Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz© www.daliberlin.de
  • Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz© www.daliberlin.de
  • Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz© www.daliberlin.de

Berliner Museen, Galerien und Ausstellungshäuser dürfen wieder für Besucher öffnen. Um die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen gelten jedoch strenge Hygiene- und Abstandsregeln. Weitere Informationen »

Der spanische Universalkünstler Salvador Dalí (1904 -1989) war ein Meister der Illusion und Phantasie. Er war Maler, Grafiker, Illustrator, Bildhauer und Bühnenbildner, zugleich Essayist, Dichter, Drehbuchautor, Performance-Künstler und Provokateur, Mystiker, Opportunist und Geschäftemacher - Regisseur seiner eigenen Genialität. In der Berliner Ausstellungen können Besucher über 450 Werke des Ausnahmekünstlers bewundern.

Einblicke in Genie und Wahnsinn

Alles andere als scheu lud Salvador Dalí bereits zu Lebzeiten dazu ein, in seine Gedanken einzutauchen - «come into my brain». In der Ausstellung am Potsdamer Platz haben Besucher dazu die Gelegenheit. Sie folgen den genialen, teils wahnsinnigen und stets experimentierfreudigen Gedankengängen eines Künstlers, der Steine beschoss und für Kunstwerke Nagelbomben explodieren ließ.

Die ganze Vielfalt der Kunsttechniken

Im Dalí-Museum sind Zeichnungen, illustrierte Bücher, Dokumente und Arbeitsbelege, originale Grafiken und komplette Mappenwerke, dreidimensionale Arbeiten, multiple Objekte und Skulpturen sowie zeitbegleitende Filmsequenzen ausgestellt. Nahezu stündlich finden Führungen statt, bei welchen Scouts die Besucher durch das Labyrinth von Dalís Gedankenwelt führen.

Highlights des Museums

Besonders beliebt sind die Bildserien, welche Dalí zur Illustration von Geschichten anfertigte - etwa zu «Don Quijote de la Mancha» von Miguel de Cervantes, «Gargantua et Pantagruel» von Rabelais, «Alice im Wunderland» von Lewis Carroll, «Casanova» von Giacomo Casanova oder «Die Göttliche Komödie» von Dante Alighieri.

Tickets: Dalí Berlin

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz  Dalí Berlin

Online bestellen

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Karte

 Adresse
Leipziger Platz 7
10117 Berlin
Telefon
0700 325 423 7546
Internetadresse
www.daliberlin.de
Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr), 24. Dezember geschlossen
Barrierefrei
Barrierefreier Zugang über Haupteingang. Fahrstuhl zwischen Erdgeschoss und 1. OG außerhalb des Museums (wird durch Personal bedient). Nach Voranmeldung Führungen für Menschen mit Gehbehinderungen und Rollstuhlfahrer, Blinde und Sehbehinderte sowie Menschen mit kognitiven Einschränkungen.
Eintritt
12,50 Euro, ermäßigt 9,50 Euro
Tickets
Tickets online buchen »

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Regional­bahn
Dalí Berlin
© Location Pate/DaliBerlin

Dalí Berlin als Eventlocation mieten

Das Dalí Berlin ist nicht nur nach dem berühmten Künstler Salvador Dalí benannt, sondern präsentiert aktuell auch 450 Exponate seines Namensgebers. Zentral gelegen am Potsdamer Platz verbindet es Kunst mit Veranstaltungen aller Art. mehr

Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

Museum Berggruen in Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Museum Berggruen / hc-krass.de

Museumsführer: Kunst & Kunsthandwerk

Gemälde, Lichtinstallationen, Plastiken, Graphiken, Videokunst: In diesen Berliner Museen ist die historische, moderne und zeitgenössische Kunst zu Hause. mehr

Quelle: Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 15. September 2020