Leuchtendes Nikolaiviertel: Lichterglanz im Denkmalschutz

Leuchtendes Nikolaiviertel: Lichterglanz im Denkmalschutz

Im ältesten Wohngebiet Berlin entfalten die strahlenden Illuminationen der Festival of Lights-Lichtkünstler eine ganz besondere Wirkung.

  • Nikolaiviertel - Festival of Lights 2018© ks/BerlinOnline
    Lichtinstallation im Nikolaiviertel beim 14. "Festival of Lights".
  • Nikolaiviertel - Festival of Lights 2018© ks/BerlinOnline
    Lichtinstallation im Nikolaiviertel beim 14. "Festival of Lights".
  • Nikolaiviertel - Festival of Lights 2018© ks/BerlinOnline
    Lichtinstallation im Nikolaiviertel beim 14. "Festival of Lights".

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Kopfsteinpflaster, kleine Gassen und historisches Altstadtflair: Wer das Nikolaiviertel betritt, begibt sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Beim Festival of Lights 2021 erstrahlt es im besonderen Glanz.

Leuchtende Blüten im Nikolaiviertel

Die Straßen am Nußbaum und Probstraße verwandeln sich in ein wogendes Blütenmeer: Unzählige, rot leuchtende Mohnblumen zieren die Straßenbäume und bilden ein regelrechtes Leuchtband durch das Viertel. Rund um die Nikolaikirche wartet das nächste Highlight: Die Installation Tree of Light bzw. Sea of Light taucht Bäume und die Wiede hinter der Kirche in ein buntes Farbenmeer. Standbilder am ehemaligen Kaufhaus Israel, der Gerichtslaube in der Poststraße sowie an der Rathausstraße 25 runden die Inszenierung des Nikolaiviertels ab.

Illuminationen in der Nähe

Vom Nikolaiviertel aus erreichen Licht-Fans in wenigen Minuten den Fernsehturm, welcher von drei Künstlerkollektiven beleuchtet wird. Ebenfalls in Fußnähe befinden sich die Illuminationen auf der Museumsinsel sowie der rundum strahlende Bebelplatz.

Karte

Adresse
Am Nußbaum 3
10178 Berlin

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Tram
Nikolaikirche
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Setzpfandt

Nikolaiviertel

Das Nikolaiviertel ist Berlins erstes und damit ältestes Wohngebiet. Neben der Nikolaikirche bietet das Viertel Altstadtflair mit historischen Häusern, Restaurants und Kaffeestuben. mehr

Aktualisierung: 25. August 2021