Festival of Lights

Festival of Lights

11. bis 20. September 2020

Das Festival of Lights verzaubert 2020 wieder Berlin. Zahlreiche Gebäude und Plätze in der Hauptstadt werden jedes Jahr im Oktober bunt illuminiert.

  • Festival of Lights 2014© dpa
  • Alte Bibliothek - Festival of Lights 2018© ks/BerlinOnline
    Illuminiert ist die Alte Bibliothek, Sitz der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität am Bebelplatz beim 14. "Festival of Lights" (5. bis 14. Oktober).

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, finden in den Berliner Theatern, Opern, Konzerthäusern, Clubs, Kinos und weiteren Veranstaltungs­orten zunächst bis zum 05. Juni 2020 keine Veranstaltungen statt. Weitere Informationen »

Viele Wahrzeichen, historische Orte, Straßen, Plätze, Szeneviertel und interessante Orte jüngsten Berliner Geschichte werden mit Licht inszeniert. Das Festival of Lights findet 2020 bereits zum 16. Mal statt und standen in den vergangenen Jahren unter der Schirmherrschaft des regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller.

Highlights und Motto 2020

Zum Start des Festivals werden um 19 Uhr die Illuminationen der Wahrzeichen und Gebäude in der ganzen Stadt eingeschaltet. In diesem Jahr wird die offizielle Festival-Eröffnung mit einer kleinen Eröffnungsfeier inklusive «Buzzer» um 19 Uhr am Brandenburger Tor stattfinden. Jedoch ist jeder Besucher des Festivals eingeladen, sich an diesem Tag vor eines der am Festival teilnehmenden Gebäude zu platzieren und den Start des Festivals of Lights live mitzuerleben. Die meisten Beleuchtungen sind täglich von 19 Uhr bis Mitternacht zu sehen sein. Das Motto des Festivals im vergangenen Jahr war «Lights of Freedom». Ein Motto für 2020 wurde noch nicht kommuniziert.

Stadtrundfahrten und Dampferfahrten zum Festival of Lights

Oberbaumbrücke
© dpa

Schiffstour: Lichterfeste im September 2020

Bei den Lichtfestivals "Berlin leuchet" und "Festival of Lights" werden im Oktober zahlreiche Gebäude und Wahrzeichen in Berlin erleuchtet. Besonders eindrucksvoll ist der Blick auf die Illuminationen vom Wasser aus. mehr

Private Stadtrundfahrt: Lichterfahrt
© Marcus Klepper - stock.adobe.com

Private Stadtrundfahrt: Lichterfahrt

Die zweistündige Lichterfahrt durch das abendliche Berlin führt entlang beleuchteter Boulevards in der City-Ost und City-West. mehr

Festival of Lights Award 2020

Zum sechsten Mal treten in diesem Jahr internationale Künstler mit ihren kreativen Videomappings und modernsten Techniken gegeneinander an. Projektionsfläche wird voraussichtlich wieder der Fernsehturm am Alexanderplatz sein. Der fast 200 Meter lange Schaft wird jeden Abend auf der Westseite von 19 bis 24 Uhr während des Festivalzeitraums angestrahlt.

Liste der illuminierten Gebäude und Plätze

(Unter Vorbehalt - Änderungen möglich): Bodemuseum, James-Simon-Galerie, Berliner Dom, DomAquarée, Illuseum, Fernsehturm, Sparkasse am Alexanderplatz, Nikolaiviertel, Neuer Marstall, Humboldt-Forum, Auswärtiges Amt, St.-Hedwigs-Kathedrale, Staatsoper unter den Linden, Hotel de Rome, Juristische Fakultät der Humboldt-Universität, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rausch Schokoladenhaus, Bundesministerium der Finanzen, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Britische Botschaft, Hotel Adlon Kempinski, Europäisches Haus, Brandenburger Tor, Botschaft der Republik Singapur, P5, Ritz-Carlton, Potsdamer Platz (Bodenprojektion), Kollhoff Tower, Forum Tower, Haus Huth, Alte Potsdamer Straße, Marlene Dietrich-Platz, Pianosee, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bundesministerium für Gesundheit, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundespresseamt, Botschaft der Republik Korea, The Westlight, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Waldorf Astoria, POLIS Immobilien AG, Deutsche Rentenversicherung Bund, Funkturm, RBB, Das Schloss, Ehem. Bärenquell Brauerei, Gärten der Welt, Bockwindmühle Marzahn, Stasimuseum Berlin, Stasi-Unterlagen-Archiv, Treptowers, Kaufhaus Jandorf, Museum für Naturkunde, Mauerbrunnen im Invalidenpark, Intercity Hotel Ostbahnhof, Alexanderplatz, Hackescher Markt, Friedrichstraße, Tränenpalast, Hauptbahnhof, Bahnhof Savignyplatz, Bahnhof Zoologischer Garten, Bahnhof Südkreuz, Bahnhof Olympiastadion, Bahnhof Wannsee, Bahnhof Sonnenallee, Bahnhof Frankfurter Allee, Bahnhof Lichtenberg, Bahnhof Pankow, Bahnhof Bornholmer Straße, Bahnhof Alt-Reinickendorf, Bahnhof Frohnau, Ministergärten, Spreebogen, ZDF-Hauptstadtstudio.

Fotos: Festival of Lights

  • Festival of Lights 2019 (7)© dpa
    Festival of Lights 2019
  • St. Hedwigs-Kathedrale - Festival of Lights 2018© ks/BerlinOnline
    Festival of Lights 2018
  • Festival of Lights 2017© dpa
    Festival of Lights 2017
  • Festival of Lights 2016© dpa
    Festival of Lights 2016

Auf einen Blick

Was: Festival of Lights 2020
Wann: 11. bis 20. September 2020
Wann genau: täglich von 19 bis 24 Uhr
Wo: verschiedene Wahrzeichen in Berlin
Eintritt: frei

Teilnehmende Orte des «Festival of Lights»

Weitere Themen

"Berlin leuchtet"
© Berlin leuchtet e.V.

Berlin leuchtet

25. September bis 04. Oktober 2020

Beim Festival «Berlin leuchtet» setzen Lichtkünstler Gebäude der Stadt mit Licht und Projektionen spektakulär in Szene. mehr

Festival of Lights 2015
© dpa

Bilder der Lichterfeste

Im Oktober wird Berlin alljährlich in eine Meer aus Licht und Farben getaucht. Die schönsten Bilder der Lichterfeste Berlin Leuchtet und Festival of Lights. mehr

Jazzfest
© Sergei Gavrylov

Events & Festivals 2020

Kulturprogramm für Berlin: Events, Feste, Festivals und große Open-Air-Veranstaltungen in Berlin. mehr

Aktualisierung: 28. Februar 2020