Berlins Bibliotheken wollen ab 22. Februar wieder ausleihen

Berlins Bibliotheken wollen ab 22. Februar wieder ausleihen

Für Buchliebhaber ist ein Ende der coronabedingten Auszeit für Bibliotheken in Sicht.

Bibliothek

© dpa

Regale voller Bücher stehen in der Zentral- und Landesbibliothek in Berlin.

Vom 22. Februar 2021 an wollen öffentliche Bibliotheken in Berlin den Ausleihbetrieb wieder aufnehmen. Nicht jeder Standort wird öffnen können, aber in allen Bezirken werden Bibliotheken geöffnet sein. Auch die Zentral- und Landesbibliothek werde wieder ausleihen, sagte Pressesprecherin Anna Jacobi am Freitag. Zuvor hatte der Senat wieder Leihverkehr vom kommenden Montag an zugelassen.

Öffnungszeiten der Bibliotheken werden angepasst

Jenseits der Ausleihe ist weiter kein Aufenthalt in den Bibliotheken möglich. Zudem werden den Angaben zufolge die Öffnungszeiten verändert und teils deutlich verkürzt. Die Staatsbibliothek will vom 15. Februar an Bestellungen aus den Magazinen zum Ausleihen wieder teilweise möglich machen. Zudem sollen entsprechend der Entwicklung der Pandemiesituation und den jeweiligen Vorgaben sukzessive weitere Angebote möglich werden.
Regale mit Suhrkamp- Büchern
© dpa

Literatur

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für Literatur-Veranstaltungen und Lesungen in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 12. Februar 2021 16:12 Uhr

Weitere Nachrichten aus Kultur & Events