Xposed: Queer Film Festival

Xposed: Queer Film Festival

11. bis 15. August 2021

Das Filmfestival zeigt Aktuelles und Klassiker queerer Filme, um die Entwicklung des queeren Lebens aufzuzeigen. Das internationale Filmfestival findet 2021 zum 15. Mal statt.

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Das Xposed International Short Film Festival Berlin wurde ins Leben gerufen, um preisgekrönte queere Kurzfilme aus Australien einem internationalen Publikum zu präsentieren. Mittlerweile hat sich der Blickwinkel erweitert: Die Veranstalter stellten in den letzten Jahren auch Filme aus Kanada, Korea, der Türkei, Spanien und dem Nahen Osten vor.

Das Festival zeigt nicht nur die aktuellsten queeren Filme und Kurzfilme aus unterschiedlichen Ländern, sondern setzt seinen Schwerpunkt vor allem darauf, die Entwicklung und den Stand des queeren Lebens der jeweiligen Region aufzuzeigen. Deshalb suchen die Veranstalter auch nach verlorengegangen Film-Schätzen und Klassikern der queeren Filmszene.

Auf einen Blick

Location
Kino Moviemento, Wolf Kino, Il Kino, die Freiluftkino Kreuzberg, Freiluftkino Rehberge und weitere Kinos in Berlin
Beginn
11. August 2021
Ende
15. August 2021
Regenbogenfahne
© dpa

Gay Berlin

Die Schwulen- und Lesben-Szene in Berlin ist riesig. Es gibt eine Vielzahl an Shops, Bars, Clubs, Kinos, Museen und Saunen. mehr

Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr

Aktualisierung: 15. April 2021