Jüdische Kulturtage

Jüdische Kulturtage

Abgesagt

Mit den Jüdischen Kulturtage wird 2020 wieder ein Fest für die Sinne gefeiert - musikalisch, cineastisch und literarisch.

Jüdische Gemeinde

© dpa

Die Berliner Synagoge glänzt über den Dächern

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen ab 02. November bis zum Ablauf des 22. Dezember 2020 nicht stattfinden. Weitere Informationen »

Die von der Jüdischen Gemeinde zu Berlin veranstalteten Jüdischen Kulturtage finden auch 2020 wieder statt. Die Intendanz übernimmt der Festival-Veranstalter und Produzent Gerhard Kämpfe. Gemeinsam mit der Kulturdezernentin der Jüdischen Gemeinde Sara Nachama wird er ein buntes Programm auf die Beine stellen, das die zahlreichen Facetten der jüdischen Kultur repräsentiert.

Jazz, Soul, Pop, Rock, Literatur, Vorträge, Gottesdienste

Die Jüdischen Kulturtage bieten einen Einblick in die jüdische Kultur in ihrer Vielfalt. Mit Jazz, Soul, Pop, Rock, Weltmusik, Synagogaler Musik, Klassik, Comic, Literatur, Vorträgen, öffentlichen Gottesdiensten und einem großen Fest bieten die Festivaltage auch nichtjüdischen Besuchern die Möglichkeit, das jüdische Leben kennenzulernen.

Auf einen Blick

Was
Jüdische Kulturtage 2020
Hinweis
Abgesagt
Location
Synagoge Rykestraße, Renaissance-Theater, Jüdisches Gemeindehaus Fasanenstraße und weitere Orte
Beginn
7. November 2020
Ende
15. November 2020
Eintritt
variiert nach Veranstaltung
 Adresse
Rykestraße 53
10405 Berlin

Synagoge Rykestraße

Quelle: Jüdische Kulturtage/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 2. November 2020