CORONA-VIRUS IN BERLIN

Inhaltsspalte

Aktuelle Hinweise zur Bedienung / Current information on service

16.12.2020

Kontakt
Bild: MH - Fotolia.com

Information in English

Zur Eindämmung des Corona-Infektionsgeschehens hatten die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder bei ihrer Konferenz am 25.11.2020 alle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aufgerufen, die Anwesenheit ihrer Beschäftigten vor Ort möglichst gering zu halten.

Wir sind angehalten, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung der Pandemie zu reduzieren. Gleichzeitig sind wir bemüht, Ihnen weiterhin unsere Dienstleistungen anzubieten.

Daher wird die Bedienung an unseren Standorten Friedrich-Krause-Ufer und Keplerstraße aktuell wie folgt eingeschränkt:

  • Vom 17.12.2020 bis zum 28.05.2021 – Bedienung nur mit gebuchtem Termin.
  • Wenn Sie aus dringenden familiären oder beruflichen Gründen reisen müssen, wenden Sie sich bitte an das zuständige Referat.

Nur für Personen in einem laufenden Asylverfahren oder mit einer Ausreise-Verpflichtung:

  • Sie besitzen eine Aufenthaltsgestattung, Duldung, Grenzübertrittsbescheinigung, Bescheinigung nach § 84 Absatz 2 AufenthG (sogenannte L 4048- Bescheinigung) oder Passeinzugsbescheinigung?
  • Ihre Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Bescheinigung
    • ist bereits abgelaufen oder
    • läuft bis zum 31.05.2021 ab?
  • Dann tragen Sie sich bitte in das Onlineformular auf unserer Internetseite ein.

Hygienemaßnahmen

Befehlszeichen Sicherheitszeichen Piktogramm Arbeitssicherheitszeichen milder Atemschutz
Bild: depositphotos.com/rclassenlayouts - 11783681
  • Wir bitten um Verständnis, dass das Betreten unseres Dienstgebäudes nur mit Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2 gestattet ist.
  • Bitte beachten Sie, dass Corona-bedingt nur der Zutritt von Personen gewährt werden kann, die für sich persönlich online einen Termin gebucht oder eine Einladung zur Vorsprache erhalten haben.
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitpersonen zum Termin.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Landesamt für Einwanderung

Information in English

To further contain the corona infection, the Federal Chancellor and the heads of government of the federal states called on all employers at their conference on November 25, 2020 to minimize the presence of their employees on site as much as possible.

As a public service, we have the responsibility to undertake all measures necessary to restrict contacts in order to significantly lower the number of new infections. At the same time, we do our best to offer you our services.

Therefore, the service at our Friedrich-Krause-Ufer and Keplerstraße locations will be restricted as follows at the turn of the year:

  • From December 17, 2020 to the May 28, 2021 – customer service by booked appointment only.
  • If you need to travel for urgent personal or professional reasons, please contact unit responsible.

Only for people in an ongoing asylum procedure or with an obligation to leave the country:

  • You are in possession of a certificate confirming permission to remain pending an asylum decision (Aufenthaltsgestattung), have temporary suspension of deportation status (Duldung), a border crossing certificate, a so-called L4048 certificate under Section 84(2) of the German Residency Act, or a certificate on the confiscation of a passport?
  • Your Aufenthaltsgestattung, Duldung or certificate
    • has already expired or
    • will expire by May 31, 2021?
  • Then please complete this online form.

Hygiene precautions at our offices

Befehlszeichen Sicherheitszeichen Piktogramm Arbeitssicherheitszeichen milder Atemschutz
Bild: depositphotos.com/rclassenlayouts - 11783681
  • We ask for your understanding that entering our service building is only permitted with masks of the standards KN95 / N95 or FFP2.
  • Please note: Due to current COVID-19 restrictions, access to our office buildings is limited only to customers with personal appointments.
  • We kindly ask you – if possible – to come without accompanying persons to the appointment.

Stay healthy!

Your Berlin Immigration Office