Agrez verlängert bei Turbine Potsdam vorzeitig

Agrez verlängert bei Turbine Potsdam vorzeitig

Turbine Potsdam bastelt bereits jetzt am Kader für die Zukunft. Am Freitag gab der Vierte der Frauenfußball-Bundesliga bekannt, dass Sara Agrez über ihr Vertragsende im Sommer 2022 hinaus in Potsdam bleiben wird. Über die Länge der neuen Vertragslaufzeit machten die Turbinen in einer Vereinsmitteilung keine Angaben.

«Ich fühle mich sehr wohl in Potsdam und will mich hier noch weiterentwickeln. Ich freue mich auf die kommende Zeit bei Turbine und bin überzeugt, dass wir die Ziele, die wir uns vornehmen, erreichen werden», wurde die Abwehrspielerin zitiert. «Sie ist eine junge talentierte Spielerin, die hier ihre nächsten Entwicklungsschritte bestreiten wird und uns somit sportlich und menschlich weiterhelfen wird», sagte Trainer Sofian Chahed.
Die 19-malige slowenische Nationalspielerin wechselte 2019 aus ihrer Heimat von ZNK Pomurje Beltinci nach Potsdam, erzielte in bislang 24 Bundesligapartien im Turbine-Trikot drei Tore. Dazu kam sie je zweimal im DFB-Pokal und in der 2. Liga zum Einsatz.
Berliner Wasserbetriebe (1)
© Berliner Wasserbetriebe

Trinkwasser für alle

An 180 Trinkbrunnen und über 2.000 Wasserspendern in der Stadt – Tendenz stetig steigend. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 7. Mai 2021 18:45 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg