Ortsbeirat in Zempow wird gewählt

Ortsbeirat in Zempow wird gewählt

In Zempow (Ostprignitz-Ruppin) stellen sich bei den Kommunalwahlen am 26. Mai vier Kandidaten für den Ortsbeirat zur Wahl. «Die Bürger wissen, wofür er da ist», sagte Ortsvorsteher Ulrich Schnauder. Sie kümmerten sich ehrenamtlich um die Belange der 140 Einwohner. Gelegenheit, Probleme vorzubringen, bieten die monatlichen Sitzungen. Der Ortsbeirat wendet sich bei Problemen dann an die Stadt Wittstock/Dosse, zu der Zempow gehört. «Ortsbeiräte sind unsere Antenne in die Ortsteile. Wir erfahren so, was die Menschen bewegt», sagt Stadtsprecher Jean Dibbert. Bei den Kommunalwahlen werden in diesem Jahr in Brandenburg knapp 9000 ehrenamtliche Volksvertreter gewählt. Darunter sind landesweit 367 Ortsvorsteher und 1282 Ortsbeiräte.

Ortsbeirat in Zempow wird gewählt

© dpa

Ulrich Schnauder (2.v.r) und Uta Lauterbach diskutieren mit Wilhelm Schäkel (l) und Dierk Musche (r). Foto: Bernd Settnik

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 6. Mai 2019 07:20 Uhr

Weitere Meldungen