Verfassungsschutz zu Islamisten und Al-Kuds-Demonstration

Verfassungsschutz zu Islamisten und Al-Kuds-Demonstration

Die Berliner Innenpolitiker befassen sich am Mittwoch erneut mit Aussteigerprogrammen für Rechtsextremisten sowie mit der islamistischen Szene in der Hauptstadt. Auf der Tagesordnung des Ausschusses für Verfassungsschutz (10.30 Uhr) stehen mehrere Punkte zu diesen Themen. Außerdem soll es um die Einschätzung des Verfassungsschutzes zur israelfeindlichen Al-Kuds-Demonstration von palästinensischen Gruppen, die für den 8. Mai angemeldet ist, gehen. Am Al-Kuds-Tag, der am Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan liegt, ruft der Iran jedes Jahr zur Eroberung Jerusalems auf.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 14. April 2021 03:01 Uhr

Weitere Meldungen