Naturdenkmale in Steglitz-Zehlendorf

Worum geht es?

Naturdenkmal
Bild: AntarktisVerlag - Fotolia.com

Besondere Bäume, Findlinge, Pfuhle aber auch Flächen können als Naturdenkmal unter Schutz gestellt werden.
Ihr Erhalt begründet sich durch ihre Seltenheit, besondere Schönheit, naturgeschichtliche oder landestypische Aspekte und umfasst ein weitreichendes Veränderungsverbot.

In Steglitz-Zehlendorf wurden u.a. zwei Flächen als Naturdenkmale (FND) förmlich durch Rechtsverordnung unter Schutz gestellt, um ihren Fortbestand als wertvolle Bestandteile von Natur und Landschaft zu sichern.

Die Beseitigung eines Naturdenkmals sowie alle Handlungen, die zu einer Zerstörung, Beschädigung, Veränderung oder nachhaltigen Störung führen könnten, sind verboten. Eine Erteilung von Genehmigungen und Ausnahmegenehmigungen ist in besonders geregelten Fällen möglich.

Zur dauerhaften Qualitätssicherung beauftragen wir u.a. die Durchführung spezieller Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen.

Flächen-Naturdenkmale (FND) in Steglitz-Zehlendorf

FND Mittelstreifen Berliner Straße Sachdaten Karte
FND Mittelstreifen Potsdamer Straße /
Potsdamer Chaussee
Sachdaten Karte

Ansprechpartner

Herr Gutschalk Tel. 030 90299 5328 Fax 030 90299 6050

Weiterführende Informationen

Für bezirksübergreifende Informationen besuchen Sie den Internetauftritt der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt als oberste Naturschutzbehörde im Land Berlin zum Thema