Familien- und Stadtteilzentrum "Haus am See"

Familienzentrum - Das Team des Jugendamts

Logo Haus am See
  • Frau Marker
  • Frau Jaskolla
  • Frau Ziesmer
  • Frau Thiele

Stadtteilzentrum - Das Team von LebensWelt

Logo Lebenswelt
  • Frau Seemann
  • Frau Kirilmaz
Logo Land Berlin 4:3
Logo be Berlin Bild: Land Berlin

Das Haus am See ist eine Einrichtung des Bezirksamt Reinickendorf in Kooperation mit dem Träger Lebenswelt. Die Stadtteilarbeit des Trägers Lebenswelt wird aus Mitteln des Senats für Gesundheit und Soziales gefördert.

Arbeitsschwerpunkte

Haus am See
Bild: BA Reinickendorf
  • Familienarbeit/Familienbildung
  • Stadtteil- und Nachbarschaftsarbeit
  • Elterntreffpunkt & Café
  • Familie und Nachbarschaft (FuN)
  • Offener Bereich für Kinder und Jugendliche
  • Jugendbildungsarbeit
  • Beratungsangebote: Sozialberatung, Jugendberatung, Gesundheitsberatung, Rechtsinformation
  • Vernetzung rund um den Schäfersee
Wochenplan Haus am See - Vormittag Stand Jan 2016
Wochenplan Vormittag Bild: BA Reinickendorf
Link zu Angebote am Vormittag
Wochenplan Haus am See - Nachmittag Stand Jan 2016
Wochenplan_Nachmittag Bild: BA Reinickendorf
Link zu Angebote am Nachmittag

Wochenplan: Vor- und Nachmittag, Stand: Januar 2016

PDF-Dokument (204.6 kB)

Zircus, Murmelbahnbau, Ausflüge…

Tafel Mit Bunter Kreide - Sommerferien
Bild: marog-pixcells - Fotolia.com

Sommerferienprogramm im Haus am See

Das Familien- und Stadtteilzentrum Haus am See bietet ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm für Kinder und Familien in den ersten vier Wochen der Sommerferien.

  • Zauberei, Clownerie, Akrobatik, Feuerschlucken:
    Unter Anleitung des Kindercircus Vegas findet vom 25.07. bis 29.07. täglich von 11 – 17 Uhr ein Zirkusprojekt für Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 12 Jahren statt.

Teilnahmekosten incl. Mittagsimbiss: 10,00 €. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Das Murmelbahnprojekt: Vom 01.08. bis 05.08. können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren täglich von 11 – 17 Uhr zusammen mit einer Werkpädagogin an einer überdimensional großen Murmelbahn aus recycelten Materialien bauen.

Teilnahmekosten incl. Mittagsimbiss: 10,00 €. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Vom 08.08. bis 19.08. ist der offene Bereich täglich außer mittwochs von 14 – 18 Uhr für Kinder und Familien geöffnet.

Mittwochs ist Familien-Ausflugstag:
Am 10.08. fahren wir in den Freizeitpark an der Malche und am 17.08. besuchen wir den Waldhochseilgarten Jungfernheide. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Vom 22.08. bis 02.09.2016 macht das Haus am See eine Sommerpause.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel.: 45 02 44 79

Kreative Schreib- und Malwerkstatt

Bemalte Hände mti Smileys
Bild: drubig-photo / Fotolia.com

SchreibMal – mit Stift und Pinsel

immer dienstags von 10 – 12 Uhr

eine generationsübergreifende Schreib- und Malwerkstatt für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren und Seniorinnen.
Frau Monika Kasüschke leitet große und kleine Interessierte an, ihre Ideen mit Stift und Pinsel aufs Papier zu bringen. Materialien wie Papier, Stifte und Farbe sind vorhanden, auch ein Laptop steht zur Verfügung.
Das Angebot ist kostenlos.
Einfach vorbeikommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen:
Frau Seemann und Frau Kirilmaz , Tel.: 030/ 43722822

Rechtsinformationen im Stadtteilzentrum

Frau berät jungen Mann
Bild: Alexander Raths / Fotolia.com

Im Stadtteilzentrum im Haus am See kann sich ab sofort jeder in rechtlichen Fragen durch die Rechtsanwältin Nadine Arndt beraten lassen.
Themenschwerpunkt ist das Migrations- und Sozialrecht.

Die Beratung findet jeden ersten Dienstag im Monat von 15.30 – 17.30 statt.
Sie ist kostenfrei!

Ort: Haus am See
Stargardtstr. 9, 13407 Berlin
U 8, Franz- Neumann- Platz

Bitte melden Sie sich persönlich oder telefonisch an.
Informationen und Anmeldung:
Fr. Seemann: Tel.: 030 437 22822

Überhaupt lohnt es sich im Haus am See vorbei zu schauen und sich über die vielfältigen Angebote im Familienzentrum und Stadtteilzentrum zu informieren.
Die neueste Ausgabe der Kiezzeitung „Eulenpost“ liegt bereit und kann kostenlos mitgenommen oder im Cafe´ bzw. Wintergarten bei einer Tasse Kaffee oder Tee gelesen werden.

Kurs für (werdende) Eltern und ihre Babys im „Haus am See“

Lachendes Baby
javascript:preview() Bild: © Maksim Bukovski - Fotolia.com

Bindungen stärken
Die Bindungen, die sich zwischen Eltern und Kind in den ersten Lebensmonaten ausbilden, bestimmen die weitere Entwicklung des Kindes in entscheidender Weise. Dies ist mittlerweile gesichertes Wissen der entwicklungspsychologischen Forschung. Diese Erkenntnisse berücksichtigend, führt der Jugendhilfeträger Aufwind e.V. in Kooperation mit dem Familienzentrum Letteallee und dem Haus am See einen speziellen Kurs für werdende Eltern mit Babys von 0-6 Monaten durch:

Basic Bonding …
… ein Weg zur Stärkung der frühen Eltern-Kind-Bindung

Die Veranstaltung hat folgende Schwerpunkte:

• „Schmetterlingsmassage“ für Babys oder „Bindung durch Berührung“,
• Säuglingsbeobachtung oder „Baby-Lese-Stunden“,
• Stressmanagement: entspanntes Miteinander zwischen Eltern und Kind,
• Eltern-Wissen: Schrei-, Schlaf- und Beziehungsverhalten verstehen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ statt.

• Das Kursangebot ist kostenlos
• Die Leitung der Veranstaltung liegt bei der Diplom-Psychologin Fr. Scholer
• Anmeldungen und weitere Informationen bitte unter Tel. 319 8912 – 00
• Beginn der Veranstaltung im Januar 2014
• Der Einstieg in den Kurs ist laufend möglich
• Veranstaltungsort: „Haus am See“, Stargardtstr. 9, 13407 Berlin (am Schäfersee)