Familien- und Stadtteilzentrum "Haus am See"

Familienzentrum - Das Team des Jugendamts

Logo Haus am See
  • Frau Marker
  • Frau Jaskolla
  • Frau Ziesmer
  • Frau Dlugosch
  • Herr Hariri

Stadtteilzentrum - Das Team von LebensWelt

Logo Lebenswelt
  • Frau Seemann
  • Frau Kirilmaz
  • Frau Zinal
  • Frau Esper
Logo Land Berlin 4:3
Logo be Berlin
Bild: Land Berlin

Das Haus am See ist eine Einrichtung des Bezirksamt Reinickendorf in Kooperation mit dem Träger Lebenswelt. Die Stadtteilarbeit des Trägers Lebenswelt wird aus Mitteln des Senats für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Arbeitsschwerpunkte

Haus am See
Bild: BA Reinickendorf
  • Offener Bereich und Gruppenangebote
  • Ferienprojekte für Kinder
  • freizeitpädagogische Angebote für Familien
  • Familientreff
  • Stadtteil- und Nachbarschaftsarbeit
  • Kreativangebote
  • Sozialberatung
  • familien- und sozialrechtliche Beratung
  • Projekt Viola: Beratung für Frauen

Im Haus am See kooperieren wir mit folgenden Partnern

Haus am See Graffiti
Bild: BA Reinickendorf

Wochenplan

Wochenplan Haus am See

Wochenplan Angebote für Kinder

PDF-Dokument (359.2 kB) - Stand: 01.09.2020

Rechtsinformationen im Stadtteilzentrum

Frau berät jungen Mann
Bild: Alexander Raths / Fotolia.com

Im Stadtteilzentrum im Haus am See kann sich ab sofort jeder in rechtlichen Fragen durch die Rechtsanwältin Nadine Arndt beraten lassen.
Themenschwerpunkt ist das Migrations- und Sozialrecht.

Die sozialrechtliche Beratung findet jeden 2. Dienstag im Monat von 15.30 – 17.30 statt.

Die rechtliche Beratung für Geflüchtete findet jeden
4. Dienstag im Monat von 15.30 – 18.30 statt.

Sie ist kostenfrei!

Ort: Haus am See
Stargardtstr. 9, 13407 Berlin
U 8, Franz- Neumann- Platz

Bitte melden Sie sich persönlich oder telefonisch an.
Informationen und Anmeldung:
Fr. Seemann: Tel.: 030 437 22822

Überhaupt lohnt es sich im Haus am See vorbei zu schauen und sich über die vielfältigen Angebote im Familienzentrum und Stadtteilzentrum zu informieren.
Die neueste Ausgabe der Kiezzeitung „Eulenpost“ liegt bereit und kann kostenlos mitgenommen oder im Cafe´ bzw. Wintergarten bei einer Tasse Kaffee oder Tee gelesen werden.

Für die Betreuung und Anleitung von offenen Gruppenangeboten im Haus am See suchen wir freie Mitarbeitende für 2021

Das Familienzentrum Haus am See , in der Stargardtstr. 9 in 13407 Berlin, ist eine Freizeiteinrichtung des Bezirksamtes Reinickendorf und richtet sich im Schwerpunkt an Kinder im Grundschulalter und Familien. Die Einrichtung zeichnet sich durch die Kooperation des Jugendamts Reinickendorf mit dem Träger Lebenswelt gGmbH aus, der ein Stadtteilzentrum betreibt. Das Haus am See ist eine interkulturelle und inklusive Einrichtung und befindet sich im Gebiet des Quartiersmanagement Letteplatz.
Die Freizeiteinrichtung arbeitet mit einer offenen Angebotsstruktur. Der offene Bereich für Kinder hat montags bis freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Für das Jahr 2021 suchen wir freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die verschiedene Angebote in den Bereichen Tanz, Musik, kreatives Gestalten, Hausaufgabenbetreuung, Sport- und Bewegung und Spielgruppen in unserem Haus durchführen wollen. Ausgenommen sind Schließzeiten und Schulferien.

Für alle Interessierten gilt pädagogische Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit der Zielgruppe, die Akzeptanz einer offenen Gruppenstruktur sowie die Verlässlichkeit und Durchsetzungsfähigkeit bei der Arbeit im interkulturellen Kontext. Wir erwarten die Bewerbungen von Menschen, die team- und kommunikationsfähig sind, selbständig arbeiten und Spaß und Engagement mitbringen.
Die Angebotsstunde wird zu einem Honorarsatz entsprechend der geltenden Bandbreitenregelung der Gruppe 3.4 vergütet (Anlage zum Rundschreiben IV Nr. 61/2019 der Senatsverwaltung für Finanzen vom 11.10.2019).

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Bewerbung, aus der hervorgeht, in welchem Bereich Sie das Haus am See unterstützen möchten. Fügen Sie diesem Schreiben einen kurzen Lebenslauf, sowie Unterlagen bei, mit denen Sie Ihre Qualifikation nachweisen können.
Senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 04.12.2020 per Mail an leitung@haus-am-see-berlin.de
Für Informationen können Sie uns telefonisch kontaktieren unter 030/45 02 44 79, Ansprechpartnerin ist Frau Marker.
Es handelt sich hier um eine Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb nach § 12 UVgO (Unterschwellenvergabeverordnung). Der öffentliche Auftraggeber behält sich vor, über die eingegangenen Angebote zu verhandeln. Der Ausführungszeitraum erstreckt sich vom 1.1.-31.12.2021.
Die Zuschlagsfrist endet am 18.12.2020. Ist bis dahin kein Auftrag erfolgt, findet Ihr Angebot keine Berücksichtigung.

Für die Betreuung und Anleitung von offenen Angeboten für Familien im Rahmen des Familiencafés im Haus am See suchen wir freie Mitarbeitende

Das Familienzentrum Haus am See, in der Stargardtstr. 9 in 13407 Berlin, ist eine Freizeiteinrichtung des Bezirksamtes Reinickendorf und richtet sich im Schwerpunkt an Kinder im Grundschulalter und Familien. Die Einrichtung zeichnet sich durch die Kooperation des Jugendamts Reinickendorf mit dem Träger Lebenswelt gGmbH aus, der ein Stadtteilzentrum betreibt. Das Haus am See ist eine interkulturelle und inklusive Einrichtung und befindet sich im Gebiet des Quartiersmanagement Letteplatz.
Die Freizeiteinrichtung arbeitet mit einer offenen Angebotsstruktur. Der offene Bereich für Kinder hat montags bis freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, das Familiencafé dienstags bis freitags von 15:00 bis 18:00 Uhr.
Für das Jahr 2021 suchen wir freie Mitarbeiterinnen oder freie Mitarbeiter, die Angebote im Rahmen des Familiencafés für Eltern mit Kindern im Vorschulalter durchführen wollen.
Davon ausgenommen sind Schließzeiten und teilweise Schulferien.

Für alle Interessierten gilt pädagogische Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit der Zielgruppe, die Akzeptanz einer offenen Gruppenstruktur sowie die Verlässlichkeit und Durchsetzungsfähigkeit bei der Arbeit im interkulturellen Kontext. Wir erwarten die Bewerbungen von Menschen, die team- und kommunikationsfähig sind, selbständig arbeiten und Spaß und Engagement mitbringen.
Die Angebotsstunde wird zu einem Honorarsatz entsprechend der geltenden Bandbreitenregelung der Gruppe 3.4 vergütet (Anlage zum Rundschreiben IV Nr. 61/2019 der Senatsverwaltung für Finanzen vom 11.10.2019).

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit einem kurzen Lebenslauf, sowie Unterlagen, mit denen Sie Ihre Qualifikation nachweisen können bis zum 04.12.2020 per Mail an leitung@haus-am-see-berlin.de
Für Informationen können Sie uns telefonisch kontaktieren unter 030/45 02 44 79, Ansprechpartnerin ist Frau Marker.
Es handelt sich hier um eine Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb nach § 12 UVgO (Unterschwellenvergabeverordnung). Der öffentliche Auftraggeber behält sich vor, über die eingegangenen Angebote zu verhandeln. Der Ausführungszeitraum erstreckt sich vom 1.1.-31.12.2021.
Die Zuschlagsfrist endet am 18.12.2020. Ist bis dahin kein Auftrag erfolgt, findet Ihr Angebot keine Berücksichtigung.