Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Gratulationsstelle des Bezirks Reinickendorf

Den Reinickendorfer Seniorinnen und Senioren anlässlich ihres Geburtstages eine kleine Freude zu bereiten, ist dem Bezirksamt eine Herzensangelegenheit. Daher wird zum 80., 85., 90. und jedem weiteren Geburtstag von Seiten des Bezirksamtes gratuliert. Die vorherige Kontaktaufnahme zu den Jubilaren erfolgt durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Jeder Ehrenamtliche nimmt Kontakt zu den Geburtstagskindern auf, um in Erfahrung zu bringen, ob eine persönliche Gratulation mit Überreichung eines kleinen Präsentes gewünscht wird. In diesem Zusammenhang ist der persönliche Kontakt zu den Jubilaren besonders wichtig und steht somit im Vordergrund.

Wird eine persönliche Gratulation durch eine ehrenamtliche Mitarbeiterin/ einen ehrenamtlichen Mitarbeiter gewünscht, dann wird vor der Gratulation das gewünschte Präsent vom jeweiligen Ehrenamtlichen besorgt und die Gratulation am Tage des Jubiläums durchgeführt. Der Kontakt zu den Jubilaren und die positive Resonanz bestärkt die Ehrenamtlichen bei ihrer Tätigkeit.

Das Bezirksamt gratuliert auch zu besonderen Ehejubiläen. Dazu gehören die Goldenen (50 Jahre), Diamantenen (60 Jahre), Eisernen (65 Jahre), Gnaden- (70 Jahre) und Kronjuwelen Hochzeit (75 Jahre).

Zu den besonderen Jubiläen – ab dem 100. Geburtstag und der Diamantene Hochzeit – werden die Glückwünsche auch gerne persönlich von der Stadträtin, Frau Schultze-Berndt, und unter bestimmten Umständen auch vom Bezirksbürgermeister, Frank Balzer, überbracht. Dies sorgt für große Freude bei allen Beteiligten.

Da dem Bezirksamt keine Informationen bezüglich der Ehejubiläen übermittelt werden, sind wir stets auf „externe“ Hinweise angewiesen. Die entsprechenden Informationen sollten spätestens 5 Wochen vor dem Termin dem Fachbereich Senioren bzw. der Mitarbeiterin der Gratulationsstelle bekannt gegeben werden.

Vielleicht möchten Sie sich auch unverbindlich über die ehrenamtliche Tätigkeit im Gratulationsdienst informieren. Sie erreichen die Mitarbeiterin, Frau Sachse-Taubert,von Montag bis Mittwoch und Freitag in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 90294 4055.