Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen besucht alle Standorte der Stadtbibliothek Reinickendorf

Pressemitteilung Nr. 0001 vom 03.01.2022
Bildvergrößerung: 0001_bzbm-besucht-bibliothek.jpg
Bildhinweis (v.l.n.r.): Bernd Schmieden (Leiter Amt für Kultur und Weiterbildung), Hannah Neumann (Leiterin Stadtbibliothek Reinickendorf), Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen, Christiane Bornett (Leiterin Humboldt-Bibliothek), Ramona Hunkler, stellvertretende Leiterin Stadtbibliothek) – gruppiert an einem der neuen Luftfilter.
Bild: BA Reinickendorf

Reinickendorfs Bezirksbürgermeister und Kulturstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) stattete am ersten Arbeitstag des Jahres allen fünf Standorten der Stadtbibliothek Reinickendorf sowie der Fahrbibliothek seinen Antrittsbesuch ab.

Dabei hat er sich insbesondere ein Bild über die Herausforderungen der Arbeit in den Bibliotheken zu Zeiten der Pandemie gemacht. „Ich bin sehr stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Reinickendorfer Bibliotheksstandorten, die mit ihrem Einsatz dazu beitragen, dass alle Standorte weiterhin zugänglich sind“, sagt Uwe Brockhausen.

Eine gute Nachricht hatte der Bezirksbürgermeister auch mitgebracht: „Durch den Einsatz von modernen Luftreinigungsgeräten in den Bibliotheken wird der Besuch unserer Einrichtungen auch während der Corona-Pandemie nun noch sicherer.“

Aus Mitteln des Förderprogramms „Pro Luft“ der Senatsverwaltung für Kultur und Europa konnte das Bezirksamt für seine Kulturstätten im Dezember 2021 insgesamt 126 dieser Luftreinigungsgeräte beschaffen, die auch an allen Bibliotheksstandorten eingesetzt werden. Zusätzlich hat die Volkshochschule Reinickendorf aus einem weiteren Förderprogramm der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie zwölf dieser Geräte beschaffen können.

Weitere Informationen zu den aktuellen Angeboten an allen Bibliotheksstandorten: www.berlin.de/stadtbibliothek-reinickendorf/