Ratskeller Reinickendorf wiedereröffnet

Pressemitteilung Nr. 9211 vom 13.12.2019
Bildvergrößerung: 9211_wieder-eroeffnung-ratskeller-reinickendorf.jpg
Bezirksbürgermeister Frank Balzer, Stadträtin Katrin Schultze-Berndt und Restaurantbetreiber Zhou Zehao im Hochzeitszimmer des neuen Restaurants (von links).
Bild: BA Reinickendorf

Der Ratskeller Reinickendorf gibt sich künftig asiatisch. Das chinesische Restaurant „Zhou’s Fine“ öffnete am heutigen Freitag seine Türen und erwartet ab sofort seine Gäste. Täglich von 12 bis 23 Uhr sind der neue Betreiber Zhou Zehao und sein 15-köpfiges Team bemüht, neuen gastronomischen Glanz in die historischen Räume zu zaubern.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) wünschten dem Team um Gastwirt Zhou viele zufriedene Kunden und lobten den aufwändigen wie geschmackvollen Umbau der Lokalität. So wurden denkmalgeschützte Elemente wie die Theke oder die Saaldecke behutsam renoviert. Zugleich wurde umfassend saniert und moderne Technik eingebaut.

Frank Balzer: „Ich freue mich sehr, wie es gelungen ist, dem historischen Ratskeller neues Leben einzuhauchen. Sowohl für die Reinickendorfer Bevölkerung als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dieses Restaurant eine Bereicherung.“

Katrin Schultze-Berndt: „Nach der grundhaften Sanierung freue ich mich darauf zu erleben, wie asiatische Kultur und Ratskeller-Tradition harmonieren.“

Täglich ab 12 Uhr bietet „Zhou’s Fine“ Mittagstisch als Büffet „all-you-can-eat“ und „a la carte“. Insgesamt hat das Restaurant Platz für 180 Gäste, die auf Originalstühlen aus China sitzen werden. Dabei werden Speisen nach moderner asiatischer Art mit europäischen Einflüssen angeboten.