Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Graphit und Neon – Ausstellung in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf mit Workshops und Künstlergespräch

Pressemitteilung Nr. 9036 vom 27.08.2019
Bildvergrößerung: Cathy Jardon, 2019
Cathy Jardon, 2019, Copyright: Cathy Jardon
Bild: Cathy Jardon

In der Ausstellung, die ab dem 30. August 2019 in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf präsentiert wird, werden Arbeiten zweier Künstlerinnen gezeigt, die sich unterschiedlicher Ausdrucksmöglichkeiten bedienen: Hanna Hennenkemper ist experimentelle Druckgrafikerin und Zeichnerin, während Cathy Jardon farbintensive Malereien mit geometrischen Formen entstehen lässt. Beiden gemeinsam ist das Spiel mit Form und Wahrnehmung.

Bildvergrößerung: Workshop mit Hanna Hennenkemper: Die Spur der Dinge, Felle werden abgefärbt
Workshop mit Hanna Hennenkemper: Die Spur der Dinge
Bild: Hanna Hennenkemper

Im Zusammenhang mit der Ausstellung werden zwei Workshops und ein Künstlergespräch angeboten:

Die Spur der Dinge – Monotypie I und Monotypie II
Nach einer kurzen Einführung in die Welt des „Abdruckes“ durch die Künstlerin und Workshopleiterin Hanna Hennenkemper färben die Teilnehmer eigene, mitgebrachte flache Gegenstände ab und komponieren diese auf Papier. Dabei entscheiden sie selbst, ob in ihren Arbeiten die Geschichte des Objektes im Vordergrund steht, oder ob sie die Abdrücke zu ganz neuen Bild-Erzählungen arrangieren.
Mitzubringen sind: flache Materialien (z.B. Gräser, Fell, Papiere, Stoffe usw.), Schere und Arbeitskleidung

Bildvergrößerung: Workshop mit Hanna Hennenkemper: Die Spur der Dinge- Fellabdruck
Workshop mit Hanna Hennenkemper: Die Spur der Dinge
Bild: Hanna Hennenkemper

Ort: Atrium Berlin, Druckwerkstatt, Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin
Zeit: 3. und 5. September 2019, 18 Uhr
Anmeldung: info@kunstamt-reinickendorf.de
Die Teilnahme ist frei.
Informationen unter: 030/404 40 92, info@kunstamt-reinickendorf.de

Bildvergrößerung: Zeichnung von Hanna Hennenkemper
Zeichnung von Hanna Hennenkemper
Bild: Hanna Hennenkemper

Künstlergespräch
Im Kontext der Ausstellung findet ein Gespräch mit den beiden Künstlerinnen zu ihren unterschiedlichen künstlerischen Positionen statt. Im Spannungsfeld von Grafik und Malerei, seriellem Arbeiten und solitärem Werk entwickelt sich die Frage nach dem Kunstwerk als Haltung zur Welt.

4. September 2019, 19 Uhr
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin
Die Teilnahme ist frei.
Informationen unter: 030/404 40 92, info@kunstamt-reinickendorf.de