Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Auf Georg Forsters Spuren um die Welt

Pressemitteilung Nr. 9026 vom 22.08.2019
Bildvergrößerung: Der Welterkunder Auf der Suche nach Georg Forster
Der Welterkunder Auf der Suche nach Georg Forster
Bild: Galiani Verlag 2018

Mit einem Blick auf den Naturkundler und Philosophen Georg Forster schließt die Reihe „Festvorträge. 250 Jahre Alexander von Humboldt“ am 6. September um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstr. 19, in Tegel, ab. Der Historiker und Journalist Frank Vorpahl stellt das dramatische und reiche Leben Georg Forsters vor. Dieser gilt als zeitgenössische Inspiration und als Antreiber Alexander von Humboldts. Mit ihm unternahm der junge Humboldt seine erste große Reise.

„Ich freue mich sehr, dass wir eine ganze Reihe hochkarätiger Humboldt-Kenner im Jubiläumsjahr zum 250. Geburtstag „unseres“ Alexander von Humboldts zu Gast hatten“, merkt Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) an. In Kooperation mit der Berliner Sparkasse hat sie spannende und variantenreiche Vorträge in die Humboldt-Bibliothek geholt, u.a. sprachen der Historiker Frank Holl, Wissenschaftshistorikerin Petra Werner, der Leiter der Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle Tobias Kraft, der emeritierte Leiter des Botanischen Gartens Eberhard Lack und der Journalist Rüdiger Schaper.

Foto: Der Welterkunder Auf der Suche nach Georg Forster
Bildquelle: © Galiani Verlag 2018