Vanackere bleibt Intendantin des Theaters Hebbel am Ufer

Vanackere bleibt Intendantin des Theaters Hebbel am Ufer

Annemie Vanackere bleibt bis zum Jahr 2025 Intendantin des Berliner Theaters Hebbel am Ufer (HAU).

Intendantin Annemie Vanackere

© dpa

Annemie Vanackere, Intendantin des Berliner Theaters Hebbel am Ufer (HAU), nimmt an einer Pressekonferenz teil.

Sie habe ihren Vertrag verlängert, teilte die Senatskulturverwaltung am Dienstag (16. März 2021) mit. Die Belgierin war 2012 auf Matthias Lilienthal gefolgt. Der Berliner Kultursenator Klaus Lederer (Linke) würdigte sie als «eine erfahrene Theaterfrau» - sie werde mit ihrer engagierten Arbeit das HAU auch weiterhin als Produktions- und Präsentationsort für zeitgenössische Formen der darstellenden Kunst - weit über Berlin hinaus - strahlen lassen. Das HAU hat drei Spielstätten und mit dem HAU4 auch eine digitale Bühne. Vanackeres Vertrag war 2015 bis August 2022 verlängert worden.
Hebbel am Ufer
© Marcus Lieberenz

HAU - Hebbel am Ufer

Keine Lust auf „Kunstkacke“: Das Kreuzberger Theaterkombinat der anderen Art sucht die Reibung an der Realität. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 16. März 2021