Coronavirus Covid-19

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Berliner Lebensmittelretter:in - Die Hauptstadt engagiert gegen Lebensmittelverschwendung

Logo Preis Berliner Lebensmittelretter:in 2021
Bild: SenJustVA

Nach Angaben der Verbraucherzentralen in Deutschland landen Jahr für Jahr bundesweit rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Verbraucherinnen und Verbraucher werfen demnach pro Kopf etwa 75 Kilogramm Lebensmittel im Jahr weg, rund 50 Kilogramm davon sind vermeidbar. In der Summe sind das jedes Jahr Lebensmittel im Wert von circa 20 Milliarden Euro. Um die Lebensmittel zu transportieren, die in Deutschland jährlich auf dem Müll landen, sind 480.000 Sattelschlepper notwendig. In eine Reihe gestellt, ergibt das die Strecke von Lissabon nach St. Petersburg.

Die Verschwendung von Lebensmitteln verursacht hohe wirtschaftliche, aber auch ökologische Schäden. Werden Lebensmittel weggeworfen, gehen wertvolle Rohstoffe, Energie und Wasser verloren, die in der Produktionskette vom Anbau bis zum Handel gebraucht werden. Die Europäische Union hat dieses Problem erkannt und ein Konzept gegen Lebensmittelverschwendung erarbeitet.

In Berlin engagieren sich zahlreiche staatliche und nichtstaatliche Einrichtungen für Maßnahmen zur Reduzierung des Lebensmittelabfalls. Der Koalitionsvertrag 2016 – 2021 sieht Maßnahmen zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung vor. Die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung wirkt mit der „Berliner Ernährungsstrategie“, die im Sommer 2020 beschlossen wurde, auf eine Verringerung der Lebensmittelverschwendung hin. Das zentrale Motto lautet: „Mehr biologische, mehr regionale und mehr saisonale Lebensmittel – und das für alle Berlinerinnen und Berliner“. Der Internetauftritt der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung weist zudem auf bestehende Kampagnen und Institutionen hin, die sich gegen Lebensmittelverschwendung engagieren.

Eine weitere Maßnahme, die der Berliner Senat 2019 beschlossen hat, ist die Umsetzung einer Zero-Waste-Strategie. Das neue Abfallwirtschaftskonzept 2020 – 2030 wird den Fokus auf den Ausbau der Abfallvermeidung, Wiederverwendung und des Recyclings legen. Wiederverwenden statt wegwerfen – Berlin wird zur Zero Waste City.

Bewerbung

Link zu: Bewerbung
Bild: momius - Fotolia.com

Wer kann sich für den Preis bewerben? Weitere Informationen

Der Preis

Link zu: Der Preis
Bild: Oleksandr Moroz - Fotolia.com

Der Preis ist mit 5.000 € dotiert. Weitere Informationen

Jury

Link zu: Jury
Bild: jd-photodesign - Fotolia.com

Erfahren Sie hier, wie sich die Jury zusammensetzt. Weitere Informationen

Preisverleihung

Link zu: Preisverleihung
Bild: marog-pixcells - Fotolia.com

Die Preisverleihung findet am 15. April 2021 statt. Weitere Informationen