Russische Restaurants

Russische Restaurants

Borschtsch mit Fisch
Die russische Küche ist auch in Deutschlands Hauptstadt zu Hause. Viele Lokale bieten leckere Pelmeni, gefüllte Teigtaschen, die als russisches Nationalgericht gelten. Auch Suppen spielen in der russischen Küche eine wichtige Rolle. Die bekanntesten sind Borschtsch (eine Rote-Bete-Suppe), Soljanka, Ucha (eine Fischsuppe), und Schtschi (eine Kohlsuppe). Dazu wird meist Roggenbrot gegessen. Ebenfalls beliebt sind russische Eier, gefüllt mit Fisch, Mayonnaise und Zwiebeln. Zum Nachtisch gibt es süße Blini (Pfannkuchen). Getränke gibt es in Russland passend zu jedem Anlass. Kwas wird beispielsweise zur Abkühlung im Sommer getrunken, Tee dient zur Entspannung und ist ein Symbol der Gastfreundschaft und Wodka gehört einfach zur russischen Tradition.

Restaurants nach Stadtteilen

Friedrichshain

© Betty Myller

Anastasia

Der morgendliche Klassiker hier: Blini, russische Pfannkuchen, gerne mit Schmand, Lachs oder auch Kaviar bestrichen. Samariterstr. 13, 10247 Berlin–FriedrichshainZum Eintrag

Mehr Russische Restaurants im BerlinFinder.

Mitte

Mehr Russische Restaurants im BerlinFinder.

Prenzlauer Berg

Voland

Die Melancholie der Wochenendmusiker aus Russland und der Ukraine schlägt sich gottlob nicht in der Laune der Köche nieder ... Wichertstr. 63, 10439 Berlin–Prenzlauer BergZum Eintrag

Mehr Russische Restaurants im BerlinFinder.

Schöneberg

Mehr Russische Restaurants im BerlinFinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kreml in Moskau
© evgtin - Fotolia.com

Russland in Berlin

Um ein Gefühl von Heimat zu kriegen, müssen russischsprachige Berliner nicht extra Urlaub nehmen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten auch in Berlin ein Stückchen Heimat zu finden. mehr

Süßkartoffeln mit Hähnchenbrust und Schweinegulasch
© dpa

Georgische Restaurants

Schaschlik, Eintöpfe und pikante Soßen und Pasten lassen sich auf nahezu jeder Speisekarte der georgischen Restaurants in Berlin finden und Fleisch spielt in der georgischen Küche eine große Rolle. mehr

Polnisches Nationalgericht «Bigos»
© dpa

Polnische Restaurants

Die polnische Küche besteht zum Großteil aus Fisch- und noch viel mehr Fleischgerichten. Bigos, ein Schmorgericht aus Schweinefleisch, Sauerkraut und Pilzen, ist das Nationalgericht der Polen. Ansonsten gehören Grundzutaten wie Rote Beete, Gurken, Würste, Kohlrabi, Sauerrahm und verschiedene Kräuter zu den meisten Speisen. Bekannt ist Polen auch für seinen qualitativ hochwertigen Wodka. mehr

Szegediner Gulasch mit Kümmel und Speck
© dpa

Ungarische Restaurants

Ungarische Restaurants in den Berliner Stadtteilen mit Beschreibung, Öffnungszeiten, Infos und Foto. mehr