Indonesische Restaurants

Indonesische Restaurants

Wolfsbarsch
Die indonesische Küche ist stark durch Fisch und Meeresfrüchte geprägt. Außerdem ist Reis das erste Grundnahrungsmittel. Die gängigste Fleischsorte ist Huhn. Viele Gerichte werden mit Kokosmilch zubereitet. Die bekanntesten Gerichte sind Nasi goreng, gebratener Reis mit unterschiedlichen Beilagen, Sate (Spieße mit pikant gewürztem Rindfleisch) und vielfältige frittierte Gerichte im Eierteig. Auch in Berlin kann man in ausgewählten Lokalen in die Esskultur des weltgrößten Inselstaates mit 17 508 Inseln eintauchen.

Restaurants nach Stadtteilen

Friedrichshain

Mehr Indonesische Restaurants im BerlinFinder.

Tiergarten

Mehr Indonesische Restaurants im BerlinFinder.

Schöneberg

Mehr Indonesische Restaurants im BerlinFinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Sushi
© dpa

Asiatische Restaurants

Die meisten Gerichte enthalten Fleisch oder Fisch, viel Gemüse und Reis oder Nudeln. Beliebt sind auch Soja- und Tofuspeisen. mehr

Ramen-Nudeln
© dpa

Japanische Restaurants

Die japanische Küche zeichnet sich durch Fisch und Meeresfrüchte, frische Zutaten und wenig Gewürze aus. Die Speisen sind sehr fettarm und gehören somit zu den gesündesten, die es gibt. mehr

Bohnensalat mit gebratenem Tofu
© dpa

Chinesische Restaurants

Zu den typischsten chinesischen Speisen gehören Reis, Weizen, Mais und Hirse, aber auch Hülsenfrüchte und Süßkartoffeln. Dazu kommen vielfältige Gerichte mit Fisch. mehr

Blick auf Schälchen und einen Grill
© dpa

Koreanische Restaurants

Der Suppe wird in koreanischen Restaurants große Aufmerksamkeit geschenkt. Auch beliebte Nudel- und Reisgerichte kommen hier in den unterschiedlichsten Variationen auf den Tisch. mehr