Brasilianische Restaurants

Brasilianische Restaurants

Weiße Bohnen
Die Brasilianische Küche ist stark durch die der ehemaligen Kolonialmacht Portugal geprägt, jedoch sind auch viele Einflüsse der Einwanderer aus Europa und Asien spür- bzw. schmeckbar. Als Nationalgericht gilt die Feijoada, ein Bohneneintopf mit Reis und Farofa und dazu Orangensaft. Beliebte Früchte sind außerdem Ananas, Guaven, Mangos, Papayas und Passionsfrüchte. Getrunken wird meist Saft, Kaffee und Schwarztee. Authentische brasilianische Restaurants in Berlin, die sich bereits einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet haben, sind das Brasil Brasileiro und die Villa Rodizio.

Restaurants nach Stadtteilen

Charlottenburg

Mehr Brasilianische Restaurants im BerlinFinder.

Friedrichshain

Mehr Brasilianische Restaurants im BerlinFinder.

Kreuzberg

Café Mori

„Feijoda“ - so lautet der klangvolle Name für ein brasilianisches Gericht aus schwarzen Bohnen mit Fleisch und Manijokmehl „made by Mori & friends with love“. Wiener Str. 13, 10999 Berlin–KreuzbergZum Eintrag

Mehr Brasilianische Restaurants im BerlinFinder.

Prenzlauer Berg

Mehr Brasilianische Restaurants im BerlinFinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Rivado
© Jens Berger

Argentinische Restaurants

Fleisch! Die argentinische Küche ist berühmt für feinste Steaks und Fleischgerichte. Die beliebteste Fleischsorte ist Rind. mehr

Mexiko will wieder mehr Touristen anlocken
© dpa

Mexikanische Restaurants

Fans von Burritos, Enchiladas, Tacos und Tortillas können sich in einem der mexikanischen Restaurants in Berlin mit diesen typischen Gerichten verwöhnen lassen. mehr