James-Simon-Galerie

James-Simon-Galerie

Die James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel ist Dreh- und Angelpunkt des zum Weltkulturerbe zählenden Ensembles aus Pergamonmuseum, Alter Nationalgalerie, Bode-Museum, Altem Museum und Neuem Museum.

Eröffnung der James-Simon-Galerie

© dpa

Besucher gehen nach der Eröffnung der James-Simon-Galerie die Treppe nach oben bzw. stehen auf der Terrasse.

Die James-Simon-Galerie wurde am 12. Juli 2019 im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet. Direkt erreicht werden können durch das 134 Millionen Euro teure Gebäude derzeit das Pergamonmuseum über einen Zugang im Obergeschoss sowie das Neue Museum, das im Untergeschoss angeschlossen ist.
Benannt ist das Gebäude des britischen Stararchitekten David Chipperfield nach dem Unternehmer und Kunstsammler James Simon (1851-1932), dessen Schenkungen die Berliner Museen etwa 10 000 Objekte verdanken. Dazu zählt auch die berühmte Büste der Nofretete, der Hauptgemahlin des ägyptischen Pharaos Echnaton aus dem 14. Jahrhundert vor Christus.

James-Simon-Galerie: Aktuelle Veranstaltungen und Tickets

Heinrich Schliemann, Gemälde von Sydney Hodges, um 1866
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte

Schliemanns Welten

Anlässlich seines 200. Geburtstags widmet das Museum für Vor- und Frühgeschichte dem bekanntesten deutschen Archäologen Heinrich Schliemann (1822-1890) eine große Sonderausstellung in der James-Simon-Galerie... mehr

Online bestellen
Pfeiler aus dem Grab des Pharao Sethos I. (Ausschnitt), Neues Reich, 19. Dynastie, um 1280 v. Chr., Theben-West, Tal der Könige, KV 17.
© Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Sandra Steiß

Mehr als bunte Brocken!

Sethos I., Vater von Pharao Ramses II., ist einer der berühmtesten Könige des Neuen Reiches. Sein Grab, KV 17, wurde nach der frühen Entdeckung im Jahre 1817 durch Giovanni Battista Belzoni schnell zu... mehr

Replik des im Original stark zerstörten Löwenkopfrhythons (Trink-/Spendegefäß) aus denmykenischen Königsgräbern, Galvanoplastik von E.Gilliéron & fils/WürttembergischeMetallwarenfabrik (WMF)
© WMF historisches Archiv Geislingen

Heinrich Schliemann zum Entdecken

Besucher*innen mit und ohne Sehbeeinträchtigung erkunden die Ausstellung „Schliemanns Welten“ mit allen Sinnen. Es kommen Tastobjekte zum Einsatz. Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 15 €Teilnahmegebühr... mehr

Der Großkaufmann Heinrich Schliemann in St. Petersburg, 1860
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte

Aus kuratorischer Sicht: zur Sonderausstellung "Schliemanns Welten"

Kurator*innen erläutern Ihnen die Konzeption der Ausstellung. Anhand ausgewählter Exponate zeigen sie die Bedeutung Heinrich Schliemanns für die Archäologie auf. Sie bringen ihre persönlichen Perspektiven... mehr

Der Großkaufmann Heinrich Schliemann in St. Petersburg, 1860
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte

Eins zu Eins – Heute: James Simon Galerie

Kulturvermittler*innen laden Sie zu außergewöhnlichen Zwiegesprächen in die Sammlungen und Sonderausstellungen ein. Die geltende Abstandsregelung wird hierbei zum Format. Halten Sie Ausschau! Sie finden... mehr

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Karte

 Adresse
Bodestraße
10178 Berlin
Telefon
(030) 266 424 242
Internetadresse
www.smb.museum
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr
Barrierefrei
Das Haus und die Ausstellungen sind barrierefrei.
Eintritt
Eintritt frei (ausgenommen Sonderausstellungen)

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Tram

Das könnte Sie auch interessieren

Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

Museumsinsel
© dpa

Tipp: Führung über die Museumsinsel

Die geführte Rundgänge über die Berliner Museumsinsel geben Einblicke in die Geschichte der Insel, ihre Architektur und führen zu Highlights der Museen. mehr

James-Simon-Galerie
© dpa

Fotos: James-Simon-Galerie

Die James-Simon-Galerie ist das zentrale Eingangsgebäude der Berliner Museumsinsel. Benannt ist sie nach dem großen Mäzen James Simon (1851-1932). mehr

Quelle: dpa/Bearbeitung Berlin.de

| Aktualisierung: 22. Juli 2022