James-Simon-Galerie

James-Simon-Galerie

Die nach Plänen von David Chipperfield entworfene James-Simon-Galerie ist das zentrale Eingangsgebäude der Berliner Museumsinsel. Benannt ist sie nach dem großen Mäzen James Simon (1851-1932). Eröffnung in der Bodestraße 1-3 wurde am 12. Juli 2019 gefeiert.

  • James-Simon-Galerie© dpa
    Die James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel am Vortag der Eröffnung am 12. Juli 2019.
  • Simon-James-Galerie© dpa
    Die James-Simon-Galerie ist am 10. Juli 2019 kurz vor ihrer Eröffnung zu sehen.
  • Simon-James-Galerie© dpa
    10.07.2019, Berlin: Der Museumsladen der James-Simon-Galerie ist vor einer Pressekonferenz zur anstehenden Eröffnung der James-Simon-Galerie zu sehen.
  • Simon-James-Galerie© dpa
    10.07.2019, Berlin: Ein Mann sitzt während einer Pressekonferenz zur anstehenden Eröffnung der James-Simon-Galerie im Ausstellungsraum der James-Simon-Galerie.
  • Simon-James-Galerie© dpa
    10.07.2019, Berlin: Das nach dem Förderer der Berliner Museen James Simon benannte Museums-Eingangsgebäude beherbergt Info- und Kassenbereich, Garderobe, Museumsladen, Vortragssaal, Ausstellungsbereich und ein Café-Restaurant.
  • Simon-James-Galerie© dpa
    10.07.2019, Berlin: Der Vortragssaal der James-Simon-Galerie ist bei einer Pressekonferenz zur anstehenden Eröffnung der James-Simon-Galerie zu sehen.
  • Simon-James-Galerie© dpa
    10.07.2019, Berlin: Menschen gehen in der James-Simon-Galerie während einer Pressekonferenz zur anstehenden Eröffnung der Galerie im Durchgangsbereich zum Pergamonmuseum.
  • Simon-James-Galerie© dpa
    10.07.2019, Berlin: Das nach dem Förderer der Berliner Museen James Simon benannte Museums-Eingangsgebäude beherbergt Info- und Kassenbereich, Garderobe, Museumsladen, Vortragssaal, Ausstellungsbereich und ein Café-Restaurant.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Blick auf die Treppe im Eingangsbereich der James-Simon-Galerie, aufgenommen bei einem Termin zur Besichtigung der Galerie. Ab dem kommenden Sommer soll die Galerie das Tor zur Museumsinsel Berlin bilden.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Geladene Gäste gehen bei einem Termin zur Besichtigung der von dem britischen Architekt Chipperfield entworfenen James-Simon-Galerie die Treppe in der Aula herunter. Ab dem kommenden Sommer soll die Galerie das Tor zur Museumsinsel Berlin bilden.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Geladene Gäste, darunter Ministerpräsidenten von neun Bundesländern, gehen bei einem Termin zur Besichtigung der von dem britischen Architekt Chipperfield entworfenen James-Simon-Galerie durch den Eingangsbereich des Gebäudes. Ab dem kommenden Sommer soll die Galerie das Tor zur Museumsinsel Berlin bilden.
  • James-Simon-Galerie - David Chipperfield© dpa
    Der britische Architekt David Chipperfield steht bei einem Termin zur Besichtigung der James-Simon-Galerie vor dem Eingang. Ab dem kommenden Sommer soll die Galerie das Tor zur Museumsinsel Berlin.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Anlässlich der Schlüsselübergabe für die James-Simon-Galerie in Mitte werden die Innenräume erstmals gezeigt. Der neue Empfang für die Museen soll ab 2019 den Besucherservice für die fünf Häuser der Museumsinsel bündeln. Es gibt einen zentralen Ticketbereich, ein Café, Garderoben und einen Museumsshop. Auch ein Auditorium für 300 Menschen und ein fast 700 Quadratmeter großer Raum für Sonderausstellungen sind vorgesehen.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Anlässlich der Schlüsselübergabe für die James-Simon-Galerie in Mitte werden die Innenräume erstmals gezeigt. Der neue Empfang für die Museen soll ab 2019 den Besucherservice für die fünf Häuser der Museumsinsel bündeln. Es gibt einen zentralen Ticketbereich, ein Café, Garderoben und einen Museumsshop. Auch ein Auditorium für 300 Menschen und ein fast 700 Quadratmeter großer Raum für Sonderausstellungen sind vorgesehen.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Anlässlich der Schlüsselübergabe für die James-Simon-Galerie in Mitte werden die Innenräume erstmals gezeigt. Der neue Empfang für die Museen soll ab 2019 den Besucherservice für die fünf Häuser der Museumsinsel bündeln. Es gibt einen zentralen Ticketbereich, ein Café, Garderoben und einen Museumsshop. Auch ein Auditorium für 300 Menschen und ein fast 700 Quadratmeter großer Raum für Sonderausstellungen sind vorgesehen.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Fast fertig zeigt sich anlässlich der Schlüsselübergabe die James-Simon-Galerie in Mitte. Der neue Empfang für die Museen soll ab 2019 den Besucherservice für die fünf Häuser der Museumsinsel bündeln. Es gibt einen zentralen Ticketbereich, ein Café, Garderoben und einen Museumsshop. Auch ein Auditorium für 300 Menschen und ein fast 700 Quadratmeter großer Raum für Sonderausstellungen sind vorgesehen.
  • Der «Liegende Löwe» des Künstlers August Gaul© dpa
    Der «Liegende Löwe» des Künstlers August Gaul befindet sich im Eingangsbereich der Galerie.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Anlässlich der Schlüsselübergabe für die James-Simon-Galerie in Mitte werden die Innenräume erstmals gezeigt. Der neue Empfang für die Museen soll ab 2019 den Besucherservice für die fünf Häuser der Museumsinsel bündeln. Es gibt einen zentralen Ticketbereich, ein Café, Garderoben und einen Museumsshop. Auch ein Auditorium für 300 Menschen und ein fast 700 Quadratmeter großer Raum für Sonderausstellungen sind vorgesehen.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    An der James-Simon-Galerie wird am 31.07.2015 vor dem Neuen Museum (r) und dem Pergamonmuseum (l) in Berlin gearbeitet. An einem Durchbruch zum Pergamonmuseum (Blaue Plane links im Hintergrund) wird zur Zeit gearbeitet. Der Bau des neuen zentralen Zugangs zur Berliner Museumsinsel kommt voran.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Der Durchbruch zum Pergamonmuseum wird am 31.07.2015 auf dem Gelände der im Bau befindlichen James-Simon-Galerie (Vordergrund) in Berlin präsentiert. Der Durchbruch ist zur bisher zur Hälfte fertig gestellt.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Der Durchbruch zum Pergamonmuseum wird am 31.07.2015 auf dem Gelände der im Bau befindlichen James-Simon-Galerie in Berlin präsentiert. Der Durchbruch ist zur bisher zur Hälfte fertig gestellt.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Der Durchbruch zum Pergamonmuseum wird am 31.07.2015 auf dem Gelände der im Bau befindlichen James-Simon-Galerie in Berlin präsentiert. Rechts ist das Neue Museum zusehen. Der Durchbruch ist zur bisher zur Hälfte fertig gestellt. Der Bau des neuen zentralen Zugangs zur Berliner Museumsinsel kommt voran.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    An der James-Simon-Galerie wird am 31.07.2015 vor dem Neuen Museum (l) in Berlin gearbeitet. An einem Durchbruch zum Pergamonmuseum (nicht im Bild) wird zur Zeit gearbeitet.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Der Durchbruch zum Pergamonmuseum wird am 31.07.2015 auf dem Gelände der im Bau befindlichen James-Simon-Galerie (Hintergrund) in Berlin präsentiert. Der Durchbruch ist zur bisher zur Hälfte fertig gestellt. Der Bau des neuen zentralen Zugangs zur Berliner Museumsinsel kommt voran. Der Rohbau der James-Simon-Galerie wächst in die Höhe. Derzeit findet der Durchbruch vom künftigen Empfangsgebäude zum benachbarten Pergamonmuseum statt.
  • James-Simon-Galerie© dpa
    Blick am 10.04.2017 auf die im Bau befindliche James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel in Berlin. Der Entwurf für das Gebäude stammt von David Chipperfield. Die Galerie wird künftig als Eingangsgebäude die Besucher der Museumsinsel in Empfang nehmen.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Festival of Lights 2019 (7)© dpa
    Festival of Lights 2019
  • Berlin leuchtet 2019 (5)© dpa
    Lichterfest «Berlin leuchtet» 2019
  • League of Legends Weltmeisterschaft (5)© dpa
    League of Legends WM 2019
  • Amphitryon (1)© dpa
    Amphitryon
  • Kampf um Sichtbarkeit. Künstlerinnen der Nationalgalerie vor 1919 (2)© dpa
    Kampf um Sichtbarkeit
  • Ronny & Klaid (1)© dpa
    Ronny & Klaid