Mitte Museum

Mitte Museum

Das Mitte Museum zeigt eine der größten regionalgeschichtlichen Sammlungen Berlins.

  • Mitte Museum© Mitte Museum/Markus Hawlik
  • Mitte Museum© Mitte Museum/Markus Hawlik
  • Mitte Museum© Mitte Museum/Markus Hawlik
Das Mitte Museum entstand 2004 nach der Fusion der früheren Bezirke Mitte, Tiergarten und Wedding durch die Zusammenlegung der vormaligen Kultureinrichtungen Museum Mitte von Berlin, Heimatmuseum Tiergarten und Heimatmuseum Wedding.

Eine der größten regionalgeschichtlichen Sammlungen Berlins

Das Mitte Museum befindet sich in der Pankstraße in einem denkmalgeschützten Schulgebäude aus dem 19. Jahrhundert. Hier sind alle relevanten Archiv-, Bibliotheks- und Objektbestände zusammengefasst worden. Entstanden ist eine der größten regionalgeschichtlichen Sammlungen Berlins: sie umfasst neben rund 10000 Text- und Schriftdokumenten, 600 Werken aus Kunst und Grafik, einer ansehnlichen Plan- und Kartensammlung, eine fotografische Sammlung mit über 70000 bildlichen Zeugnissen. Die regionalgeschichtliche Präsenzbibliothek zählt fast 15000 Titel, darunter auch relevante Bestände sogenannter "Grauer Literatur" wie Firmen- und Vereinsschriften, Jahresberichte, Schulchroniken u.ä..
Die Dauerausstellung zur Bezirksgeschichte vermittelt unterschiedliche Aspekte der Kultur-, Sozial- und Alltagsgeschichte des Berliner Zentrums. Ein original erhaltenes historisches Klassenzimmer thematisiert zusammen mit einem weiteren Ausstellungsteil die Geschichte des ehemaligen Weddinger Schulgebäudes und seiner Umgebung.

Interaktive Vermittlung von Wissen im Mitte Museum

Jenseits des klassischen Mediums Ausstellung nutzt das Mitte Museum auch andere Vermittlungswege und Kommunikationsformen, um Interesse für "Geschichte vor Ort" zu fördern: Führungen, Vorträge, Lesungen, "Oral-History"-Projekte, Stadterkundungen. Ein museumspädagogisches Programm für Schulklassen und Jugendgruppen stellt das Museum als kulturellen Lernort vor, weitere Angebote richten sich an spezielle Zielgruppen wie Senioren oder Migranten. Die Kooperation mit Gruppen und Initiativen ist ein weiteres wichtiges Element der lokalhistorischen Arbeit.

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse
Pankstraße 47
13357 Berlin
Telefon
030 46 06 01 90
Internetadresse
www.mittemuseum.de
Hinweise
Bis voraussichtlich 2019 bleibt das Mitte Museum geschlossen. Grund sind umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten.
Sonstiges
Bis zum Ende der Sanierung des Mitte Museums ist keine Archiv- oder Bibliotheksnutzung möglich
Eintrittspreise
Eintritt frei
Führungen
kostenlose Führungen durch die Dauerausstellung donnerstags mit Terminvereinbarung

Nahverkehr

U-Bahn
Bus

Weitere Themen

Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

Quelle: Museum Mitte, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 24. September 2018