Musikinstrumenten-Museum

Musikinstrumenten-Museum

Das Berliner Musikinstrumenten-Museum sammelt und zeigt Musikinstrumente der europäischen Kunstmusik vom 16. bis zum 21. Jahrhundert.

Musikinstrumtenden-Museum Berlin

© Jörg Joachim Riehle

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in Berlin umfangreiche Beschränkungen sowie Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis zum Ablauf des 07. März 2021 nicht stattfinden. Museen, Galerien und weitere Kultureinrichtungen dürfen bis zum genannten Zeitpunkt nicht öffnen. Weitere Informationen »

Der Bestand des Musikinstrumenten-Museums umfasst ca. 3.300 Instrumente, von denen zahlreiche im spielbaren Zustand erhalten sind. In der Ausstellung können rund 800 dieser Instrumente bewundert werden.

Einzigartige Sammlung von Blasinstrumenten

Herausragend ist die einzigartige Sammlung der Blasinstrumente aus St. Wenzel zu Naumburg aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Zu den weiteren Glanzstücken zählen eine Violine, die von Antonio Stradivari gebaut wurde, das Reisecembalo von Sophie-Charlotte, mehrere Querflöten Friedrichs des Großen, Carl Maria von Webers eigener Hammerflügel und die imposante Mighty Wurlitzer Theaterorgel aus dem Besitz der Familie von Siemens. Oskar Salas Mixturtrautonium und eine Klanginstallation beleuchten den experimentellen Instrumentenbau auf elektronischer Basis im 20. Jahrhundert.

Musikinstrumenten-Museum: Aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen

Beethoven-Lounge im Musikinstrumenten-Museum – Beethoven-Lounge im Musikinstrumenten-Museum
(c) SIMPK / Anne-Katrin Breitenborn

Gewaltphantasien mit Beethoven in Stanley Kubricks Uhrwerk Orange

Der Topos von der Macht der Töne bzw. Gewalt der Musik begegnete in der Beethoven-Rezeption immer wieder, nicht zuletzt während der beiden Weltkriege. Die Verfilmung der Noveletta »A Clockwork Orange« von Anthony Burgess durch Stanley Kubrick aus dem... mehr

ATOS Trio – ATOS Trio
(c) Künstlerpromo

Beethoven hat Hunger

Komponieren mit leerem Magen funktioniert einfach gar nicht! Deshalb geht das Atos Trio gemeinsam mit Jörg Lengersdorf auf musikalische Entdeckungsreise in Beethovens Speisekammer. Findet sich dort noch etwas Essbares? Das anwesende Publikum muss bei... mehr

Blick in den Ausstellungsraum des Musikinstrumenten-Museums – Blick in den Ausstellungsraum des Musikinstrumenten-Museums
Foto: Anne-Katrin Breitenborn

Schausammlung des Berliner Musikinstrumenten-Museums

Das Berliner Musikinstrumenten-Museum sammelt Musikinstrumente der europäischen Kunstmusik vom 16. bis zum 21. Jahrhundert. Zur Zeit besitzt das Museum rund 3.500 Instrumente, die sich vielfach in spielbarem Zustand befinden. Gut 800 Instrumente sind... mehr

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Karte

 Adresse
Tiergartenstr. 1
10785 Berlin
Telefon
(030) 254 811 78
Internetadresse
simpk.de
Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Freitag 9 bis 17 Uhr, Donnerstag 9 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr, Montag geschlossen
Sonstiges
Institutsbibliothek: Dienstag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr
Barrierefrei
Das Museum ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Aufzug und behindertengerechtes WC vorhanden.
Eintritt
6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre frei

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Regional­bahn
Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

Quelle: Berliner Musikinstrumenten-Museum, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 18. Juni 2020