Felix Lobrecht: Berlin

Felix Lobrecht: Berlin

Als Neuköllner kennt sich Felix Lobrecht ziemlich gut in Berlin aus. Was er nicht so mag ist, wenn Nicht-Berliner ihm seine Stadt erklären wollen.

Was Poetry Slammer Felix Lobrecht auszeichnet ist sein Berliner Dialekt und die lässige Berliner Art. Seine meist amüsanten Alltagsgeschichten schmückt er mit absurden Wortspielen und witzigen Vergleichen. Gut platzierte Pausen sorgen hier und dort für die passende Dramatik. Als Poetry Slammer war Lobrecht so erfolgreich, dass er jetzt auch als Stand-Up-Comedian und Autor auf Tour geht. Sein Roman «Sonne und Beton» handelt davon, wie es ist, seine Jugend in Neukölln zu verbringen.

Was ist typisch Berlin?

Auch der Text «Berlin» handelt von Lobrechts Heimatstadt, allerdings nicht direkt vom Leben in Berlin, sondern davon, wie andere Berlin sehen. Aus Erfahrungen mit Touristen beschreibt er, wie diese Berlin von außen wahrnehmen. Demnach seien Bratwurstverkäufer mit Bauchgrill, Busse, Türken und Clubs typisch Berlin. «Und Touristen und Zugezogene und die Szene und die Elektromucke, dieset ganze Ding, dit is och Berlin. Weiß ick. Aber tut nicht so als wär das alles. Berlin ist mehr als dit.» Als Neuköllner weiß Felix Lobrecht, dass diese wenigen Einzelheiten Berlin noch lange nicht ausmachen.

Zwischen Ernst und Comedy

Seine eigentlich ernst gemeinte Botschaft übermittelt Felix Lobrecht mit viel Witz. Das liegt unter anderem an seinen kreativ gewählten Vergleichen. So vergleicht er seine schlechte Laune mit seinem Ofen: «Ick bin wie mein Ofen, wenn ick mir billige Ciabatta-Brötchen aufbacke...auf 180.» oder einem Nachtbus: «Ick bin wie der Nachtbus, der nachts an der Station, an der ick stehe, nicht Stopp macht...ungehalten.»

Lobrecht: Berlin kann man nicht erklären

Ist es möglich, Berlin zu erklären? Felix Lobrecht sagt: «Ick will euch nicht Berlin erklären, kann ick och nicht. Aber ihr mir och nicht. Also erklärt mir nicht meine Stadt!» Für jeden, ob Eingeborener, Zugezogener oder Tourist ist Berlin etwas anderes und eigenes. Das ist OK. Aber der Berliner hat dazu dann doch das letzte Wort.

Tickets für Felix Lobrecht im Admiralspalast

Foto: Marvin Ruppert

Felix Lobrecht: Hype

„Kenn ick.“ war schon krass. „Hype“ ist aber krasser. Geht da hin! mehr

Termin:
Freitag, 13. September 2019, 20:00 Uhr
Ort:
Tempodrom
Adresse:
Möckernstraße 10, 10963 Berlin-Kreuzberg
Poetry Slam in Berlin
© dpa

Poetry Slam

Beim Poetry Slam treten Poeten, Dichter und Autoren gegeneinander an. Eine Auswahl an Dichterschlachten in Berlin. mehr

Lesen
© dpa

Literatur: Tipps und Aktuelles

Vom großen Literaturevent bis zur Lesung - Berlins Literaturszene bietet vielfältige Veranstaltungen. Plus: aktuelle Nachrichten aus der Berliner Literaturszene. mehr

Aktualisierung: 26. Juli 2018