Pride Village - CSD Finale

Pride Village - CSD Finale

24. Juli 2021

Das Pride Village auf der Straße des 17. Juni bietet musikalische Unterhaltung, Informations- und Gastronomie-Stände und bildet den offiziellen Abschluß der CSD-Parade.

  • DJ Felix Jaehn© dpa
    DJ Felix Jaehn auf der Bühne am Brandenburger Tor
  • Marianne Rosenberg© dpa
    Marianne Rosenberg bei einem Auftritt
  • MIA© dpa / picture alliance
    MIA
  • Sängerin Melanie C.© dpa
    Sängerin Melanie C.
  • CSD Parade in Berlin© dpa

Bis 19. Mai greift die bundesweite Notbremse in Berlin: Kultur- wie Freizeiteinrichtungen müssen bis zu diesem Stichtag geschlossen bleiben. Galerien dürfen als Einzelhandelsgeschäfte unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien geöffnet bleiben. Besucher müssen einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Weitere Informationen »

Felix Jaehn, MIA und Marianne Rosenberg: zahlreiche Stars werden die Hauptbühne der CSD-Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor bespielen und den Demonstrant*innen einheizen. Alle Künstlerinnen und Künstler treten unentgeltlich auf und unterstutzen damit die LSBTIQ*-Community im Kampf für eine Gleichstellung von queeren Menschen.

Soul of Stonewall Award

Ein Highlight ist auch die Verleihung der Soul of Stonewall Award: Preisträger 2018 war der Videokolumnist Tarik Tesfu.
CSD-Parade 2015
© dpa

Fotos: CSD-Parade und Pride Village

"Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich": Unter diesem Motto zogen tausende Teilnehmer der Christopher Street Day Parade (CSD) am 27. Juni 2015 durch Berlin. mehr

Auf einen Blick

Was: Pride Village 2021
Wann: 24. Juli 2021
Öffnungszeiten: 14 bis 24 Uhr (Bühnenprogramm ab 16 Uhr)
Wo:Brandenburger Tor und Straße des 17. Juni
Eintritt: frei

CSD Finale am Brandenburger Tor

Adresse
Straße des 17. Juni
10117 Berlin
CSD Parade Berlin
© dpa

Christopher Street Day Parade

24. Juli 2021

Bei der CSD Parade in Berlin gehen Menschen für die Rechte von Schwulen, Lesben, Transsexuellen und Transgendern, Inter- und Bisexuellen auf die Straße. mehr

Aktualisierung: 10. September 2020