Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

11. September 2022

Der Tag des offenen Denkmals möchte die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisieren und ihr Interesse für die Belange der Denkmalpflege wecken.

  • Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst© dpa
    Ehemalige Kindl-Brauerei
  • Blick auf den ehemaligen Flughafen Tegel© dpa
    Ehemaliger Flughafen Tegel.
  • Bötzow Brauerei© Landesdenkmalamt Berlin, Anne Herdin
    Bötzow Brauerei
  • Katholische Herz-Jesu-Kirche© Landesdenkmalamt Berlin, Fotograf: Wolfgang Bittner
    Katholische Herz-Jesu-Kirche
  • Polizeigefängnis Keibelstraße© Landesdenkmalamt Berlin, Fotograf: Wolfgang Bittner
    Polizeigefängnis Keibelstraße

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind unter Hygieneauflagen erlaubt. In Innenräumen gilt die erweiterte 2G-Regel. Weitere Informationen »

Jedes Jahr im September öffnen historische Bauten und Stätten ihre Türen, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Im vorletzten Jahr haben über 4,5 Millionen Besucher in ganz Deutschland die über 8000 Denkmäler am Tag des offenen Denkmals besichtigt. In Berlin werden 2021 rund 300 Denkmäler teilnehmen.

Denkmaltag bietet «Geschichte zum Anfassen»

Die Besucher können an Führungen teilnehmen, in denen Denkmalpfleger an konkreten Beispielen von ihren Aufgaben berichten. Auch Archäologen, Restauratoren und Handwerker demonstrieren ihren Arbeitsalltag an und mit Denkmälern. Programmhefte liegen zeitnah zur Veranstaltung kostenfrei im Landesdenkmalamt Berlin aus.

«Sinnlich & Sinnvoll»

Das Motto für Berlin lautete 2021: «Sinnlich & Sinnvoll». Damit legen die Veranstalter einen Fokus auf die ganzheitliche Erfahrung, die Denkmalbesucher erleben. Ein Besuch geht nämlich nicht nur mit sichtbaren Eindrücken von Architekturen einher, vielmehr erfahren Besucher die Denkmäler mit mehreren Sinnen - etwa indem sie die kühleren Temperaturen von Kellerräumen fühlen, den Geruch von altem Holz wahrnehmen oder Maserungen und Reliefs mit den Händen nachspüren.

Auf einen Blick

Event
Tag des offenen Denkmals 2022
Location
an verschiedenen Orten in Berlin
Beginn
11. September 2022
Eintritt
Eintritt frei
Programm
www.berlin.de/denkmaltag

Das könnte Sie auch interessieren

Denkmaltag in Brandenburg
© dpa

Tag des offenen Denkmals in Brandenburg

12. September 2021

Zum deutschlandweiten Denkmaltag öffnen auch die Türen von zahlreichen denkmalgeschützten Schlössern, Burgen und Fabrikgebäuden in ganz Brandenburg. mehr

Sinti und Roma Denkmal
© dpa

Gedenkstätten & Denkmäler

Die wechselvolle Geschichte Deutschlands spiegelt sich auch in Berlin wieder. Viele Orte in der Hauptstadt sind dem Gedenken gewidmet. mehr

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
© dpa

Museumsführer Berlin: Eintritt frei

In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr

Quelle: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 5. Oktober 2021