CORONA-VIRUS IN BERLIN

Inhaltsspalte

Krankenversicherung

Für einen Aufenthaltstitel benötigen Sie einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz.

  • Nur bei der Einreise und kurzen Aufenthalten von maximal 3 Monaten genügt eine Reisekrankenversicherung, die auch Repatriierungs-, ärztliche Nothilfe- und Notaufnahmeleistungen im Krankenhaus im gesamten Schengen- Gebiet abdeckt.
  • Wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind, haben Sie automatisch einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz.
  • Sind Sie dagegen privat krankenversichert, ist eine Einzelfallprüfung erforderlich. Der Umfang des privaten Versicherungsschutzes muss dem Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen entsprechen.

Informationen und Beratung zur Krankenversicherung

  • Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Merkblättern oder im Abschnitt A.2.3.1.12.unserer “Verfahrenshinweise zum Aufenthalt in Berlin (VAB)”.
  • Im Portal “Krankenkassen-Zentrale” finden Sie mehrsprachige Informationen zum Gesundheitssystem in Deutschland (Achtung: Link führt auf eine externe Seite. Für die Richtigkeit der dort dargestellten Informationen können wir keine Gewähr übernehmen.)

Merkblatt zur Krankenversicherung (allgemein)

PDF-Dokument (117.8 kB)

Merkblatt zur Krankenversicherung für Studierende

PDF-Dokument (117.1 kB)

Verfahrenshinweise zum Aufenthalt in Berlin (VAB)

Zur Krankenversicherung lesen Sie bitte Abschnitt 2.3.1.12. der VAB.

PDF-Dokument (5.6 MB)