Räume des Kitkat Club und Sage Club gekündigt

Räume des Kitkat Club und Sage Club gekündigt

Den zwei Berliner Clubs wurden die Räumlichkeiten in der Köpenicker Straße für Juni 2020 gekündigt.

Sage Club in Berlin

© dpa

Der Geschäftsführer der Clubkommission, Lukas Drevenstedt, erklärte, dass die Räume im Juni 2020 verlassen werden müssen. Der Fetisch-Club Kitkat und der Sage Club haben sich die Location bisher geteilt. Drevenstedt betonte auch, dass er weiter auf eine Lösung hofft, um die endgültige Schließung noch abzuwenden.

Die Clubkommission ist ein Verband von 250 Berliner Clubbetreibern und Veranstalter, die sich zusammengeschlossen haben, um ihre Anliegen besser vertreten zu können.

Rettungsversuch über Crowdfunding-Kampagne

Die Inhaber hatten über eine Crowdfunding Kampagne erfolgreich Mittel für einen besseren Lärmschutz gesammelt. Die Kündigung des Vertrages konnte dennoch nicht verhindert werden.
Tresor
© Tresor

Clubs in Mitte

Das Nachtleben in Mitte lockt mit seiner großen Auswahl an Clubs sowohl Jung als auch Alt ins Berliner Zentrum, um dort die Nacht zum Tag zu machen. mehr

Aktualisierung: 28. November 2019